Bosanski Oštrodlaki Gonič - Barak

Der bosnische Bosanski Oštrodlaki Gonič - Barak wird auch als Stichelhaariger Bosnischer Laufhund bezeichnet. Sein Ursprung geht auf Windhunde aus dem Mittelmeerraum zurück. Die seit dem 19. Jahrhundert in Bosnien gezüchtete Rasse war lange als Illyrischer Laufhund bekannt, bevor sie ihren heutigen Namen erhielt. Der Bosanski Oštrodlaki Gonič - Barak ist ein robuster Hund, der über ein langes und struppiges Haarkleid verfügt. Charakteristisch sind neben dem strengen jedoch auch freundlichen Gesichtsausdruck dieser Tiere ihre buschigen Augenbrauen. Eine Unterwolle ist in reichlicher Ausprägung vorhanden, die Grundfarbe des Fells sollte weizengelb, gelbrot, erdgrau oder schwärzlich sein. Zwei- oder dreifarbige Farbkombinationen sind zulässig. Aufgrund der Tatsache, dass es in Bosnien keine Partnerorganisation der FCI gibt, hat die FCI selber das Patronat über diesen Hund übernommen.

Der Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak: Arbeitshund mit Mut und Temperament

Der Bosanski Oštrodlaki Gonič - Barak charakterisiert sich durch sein lebhaftes Temperament, seine Ausdauer und seinen Mut. Die Hunde sind ausgesprochen widerstandsfähig und sehr ausdauernd. Ihre Stimme ist volltönend und in Teilen tief. Neben ihrer Betätigung als Jagdhund kann diese Art auch als Wachhund verwendet werden. Der Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak gehört zu den typischen Arbeitshunden, bei denen im Zuge der Züchtung ihre Einsatzfähigkeit stets mehr im Vordergrund stand als ihr Aussehen.