Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch Kurzhaar ist ein mittelgroßer, eleganter und muskulöser Hund. Als Jagdhund möchte er entsprechend seiner Veranlagung viel beschäftigt werden. Eine Haltung ohne Wildjagd, aber mit intensivem Hundesport, funktioniert mit einem Deutsch Kurzhaar nur, wenn er schon im Welpenalter umkonditioniert wird.

Allgemeines Erscheinungsbild des Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch Kurzhaar wird als edler und adliger Hund beschrieben. Die Widerristhöhe der Rasse liegt bei Rüden bei bis zu 66 Zentimetern. Das Gewicht reicht bis zu 35 Kilogramm. Die Brust ist eher tief als breit und der Hals ist besonders am Nacken sehr kräftig. Die hängenden Ohren sind hoch angesetzt, mittellang und abgerundet.  Unter dem kurzen Fell zeichnen sich deutlich der muskulöse Körper und die kräftigen Gliedmaßen ab. Die Rute ist mittellang und gerade; das früher übliche Kupieren ist in Deutschland inzwischen weitestgehend verboten und nur in extrem seltenen Ausnahmefällen erlaubt.

Fell und Färbung der Hunderasse

Sein kurzes, dichtes, glänzendes Fell gibt ihm ein elegantes Erscheinungsbild, fühlt sich aber sehr hart und derb an. Das Fell ist für gewöhnlich schwarz oder schwarz-geschimmelt beziehungsweise braun oder braun-geschimmelt und kann auch Platten und Tupfen zeigen. Die Nase ist entsprechend ebenfalls schwarz oder braun. Auch weiße Tiere gibt es gelegentlich; sie dürfen auch gefleckte oder rosa Nasen aufweisen.

Charakter und Einsatzgebiete des Jagdhunds

Der Deutsch Kurzhaar wurde lange Zeit als vielseitiger Jagdgefährte eingesetzt, vor allem als Vorstehhund eignet er sich hervorragend. Auch Fährtensuche und Nasenarbeit machen ihm viel Spaß, denn als Jagdhund hat er einen außerordentlich guten Geruchssinn. Sein Jagdtrieb ist noch so ausgeprägt wie vor 150 Jahren, kann aber mit professioneller Hilfe im Welpenalter umgelenkt werden. Ansonsten ist der Deutsch Kurzhaar ein fügsamer und gehorsamer Hund, der sich leicht anpassen kann. Der ausgeglichene und ausdauernde Vierbeiner ist seiner Familie gegenüber sehr anhänglich und immer bereit, dazuzulernen. Allerdings braucht er viel Auslauf, Beschäftigung und Bestätigung. Geeignet sind dafür neben häufiger Jagd unter anderem Agility und Apportierübungen. Auch als Schlittenhund findet der Deutsch Kurzhaar Verwendung.

Geschichte des Deutsch Kurzhaar

Die Ursprünge des Deutsch Kurzhaar finden sich bereits im 15. Jahrhundert bei den Bracken. Bei einer Kreuzung von der spanischen Bracke und dem Bloodhound entstanden die ersten Vorfahren, später wurden Pointer und English Foxhound dazugekreuzt, um den idealen Vorstehhund zu schaffen.
29.09.2015 - 14:42 Uhr Deutsch Kurzhaar Welpen zerrupfen Hut Die knuffeligen Deutsch-Kurzhaar-Welpen in dem Video haben ein ganz besonderes Lieblingsspielzeug: einen ... Jetzt ansehen
06.05.2015 - 19:27 Uhr Süße Welpen: Spielspaß im Blumenbeet Diese Hunde sind kaum zu stoppen: Die Deutsch Kurzhaar-Welpen haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Garten ... Jetzt ansehen