English Toy Terrier

Der English Toy Terrier ist ein sehr kleiner, zarter Hund, der Ähnlichkeit mit dem Pinscher hat. Eine Verwandtschaft besteht jedoch nicht. Der grazile, verschmuste Hund wurde früher für die Rattenjagd eingesetzt. Der zierliche, leichte English Toy Terrier wird gerade mal 30 cm groß und bis zu 3,6 kg schwer. Er hat spitze Ohren und kleine, mandelförmige Augen. Sein Fell ist glatt, dicht, kurz und glänzend. Normalerweise hat es die Farbe "Black and Tan", also schwarz mit lohfarbenen Abzeichen. An der Schnauze und an den Pfoten ist seine Fellzeichnung rostrot. Normalerweise hat der Hund außerdem auf jeder Zehe einen schwarzen Strich. Der English Toy Terrier hat ein sehr nettes Wesen, gilt als anhänglich, treu, neugierig und kuschelig. Er schläft am liebsten mit im Bett und putzt sich fast so oft wie eine Katze.

Der English Toy Terrier: Pflegeleicht und robust

Der English Toy Terrier ist selbst in seinem Heimatland sehr selten. Er wird seit etwa 100 Jahren gezüchtet und wurde in den ersten Jahrzehnten meist als Ratten- oder Kaninchenfänger eingesetzt. Zu seinen Vorfahren gehören kleinwüchsige Manchester Terrier und eventuell auch das Italienische Windspiel. Während er heute verstärkt auf eine robuste und stabile Gesundheit hin gezüchtet wird, galt er zu Beginn seiner Zucht als anfällig für verschiedene Krankheiten. Der nette kleine Familienhund haart wenig und ist allgemein sehr pflegeleicht.
01.12.2016 - 18:27 Uhr Toypudel und Co.: Wofür steht das "Toy"? Der Begriff "Toy" kommt aus dem Englischen und bedeutet "Spielzeug". Toypudel, Russkiy Toy und Co. sind zwar ... Weiterlesen