Gefahren

Schnell zum Tierarzt bei einer Schneckenkornvergiftung

Eine Vergiftung mit Schneckenkorn ist lebensgefährlich für einen Hund – wenn Sie beobachtet haben, dass Ihr Vierbeiner das Gift gefressen hat, ist deshalb Eile angesagt. Suchen Sie mit ihm so schnell wie möglich einen Tierarzt auf! Was Sie außerdem beachten sollten, lesen Sie hier.

Schneckenkorn ist sehr gefährlich für den Hund – Shutterstock / Nature Art

Schneckenkorn ist sehr gefährlich für den Hund – Shutterstock / Nature Art

Wenn Sie gesehen haben, dass Ihr Vierbeiner Schneckenkorn gefressen hat, sollten Sie nicht zögern, einen Tierarzt aufzusuchen. Je früher der Mediziner das Tier behandelt, umso größer ist die Chance, dass er die Ausbreitung des Gifts im Blutkreislauf verhindern kann – denn das könnte bei einer größeren Menge Gift tödliche Folgen haben.

Verdacht auf Vergiftung mit Schneckenkorn

Falls Ihr Hund Gift gefressen hat und noch keine Symptome zeigt, sollten Sie – wenn möglich – rasch ein wenig von der verdächtigen Substanz in eine Tüte oder ein anderes Behältnis geben. Die Probe erleichtert dem Tierarzt die eindeutige Diagnose und damit auch die Behandlung. Dann sollten Sie sich auf den Weg zum Tierarzt machen und sich am besten telefonisch bei ihm ankündigen, damit er sich bestmöglich auf Sie vorbereiten kann.

Kohletabletten können auf dem Weg zum Tierarzt dabei helfen, die Ausbreitung des Gifts zu verhindern: Sie binden es und schleusen es im besten Falle aus dem Körper, bevor es in den Blutkreislauf gerät. Diese Notfallmaßnahme sollten Sie aber nur ergreifen, wenn Sie die Kohletabletten griffbereit haben – der schnellste Weg zum Tierarzt ist wichtiger.

Wenn der Hund Vergiftungssymptome zeigt

Zeigt Ihr Hund schon Vergiftungssymptome, sollten Sie versuchen, ruhig zu bleiben. Reden Sie beruhigend auf Ihren Hund ein und schirmen Sie fremde Personen, die vielleicht unüberlegte Erste-Hilfe-Maßnahmen anwenden wollen, ab. Wenn Ihr Vierbeiner laufen kann, sollten Sie ihn anleinen und auf schnellem Weg zum Tierarzt bringen. Achten Sie dabei aber auch auf Ihre eigene Sicherheit im Straßenverkehr – vor allem, wenn Sie mit dem Auto fahren. Wenn Sie sich nicht zutrauen zu fahren, sollten Sie lieber jemand anderen bitten, oder gleich ein Taxi nehmen. Ist der Hund bereits bewusstlos, müssen Sie ihn tragen – vorher sollten Sie sicherstellen, dass seine Atemwege frei sind.

Behandlung beim Tierarzt

Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie beim Tierarzt wichtige Angaben über die geschätzte Menge des aufgenommenen Gifts und den Zeitpunkt der Aufnahme machen. Je nach Schwere der Symptome und Fortschritt der Vergiftung kommen dann verschiedene Behandlungsmöglichkeiten infrage. Zur Entgiftung wird zum Beispiel die Gabe von Aktivkohle, das Auslösen von Erbrechen oder eine Magenspülung angewandt. Ist der Hund in einem schlechten Zustand, müssen eventuell Maßnahmen zur Stabilisierung des Kreislaufs und der Atmung getroffen werden. Darüber hinaus können Infusionen, Bluttransfusionen und die Gabe verschiedener Medikamente für eine baldige Genesung des Hundes sorgen.

So gestalten Sie Ihren Garten hundesicher Ansehen

Diese Artikel zum Thema Hundegesundheit könnten Sie auch interessieren:

Schneckenkornvergiftung beim Hund: Symptome

Gefahren im Garten: Diese Substanzen sind giftig für Hunde

Symptome für eine Schokoladenvergiftung beim Hund

13.12.2018 - 17:15 Uhr Stumpfes Fell beim Hund: Was tun? Wenn Ihr Hund stumpfes Fell hat, sollten Sie den Ursachen dafür auf den Grund gehen. Oft steckt eine falsche ... Weiterlesen
11.11.2018 - 16:09 Uhr Verhaltensauffälligkeiten beim Hund: ... Ob übermäßige Aggression, ständiges Bellen oder extreme Ängstlichkeit – Verhaltensauffälligkeiten ... Weiterlesen
15.10.2018 - 17:10 Uhr Hund trinkt aus dem Klo: Gefährlich? Ganz schön eklig: Ihr Hund trinkt das Wasser aus dem Klo. Doch verursacht die merkwürdige Vorliebe für das ... Weiterlesen
01.08.2018 - 08:18 Uhr Flöhe und Zecken abwehren ohne Chemie? Viele Hundebesitzer haben Bedenken, Flöhe und Zecken bei ihrem Liebling mit chemischen Mitteln abzuwehren. ... Weiterlesen
26.07.2018 - 14:17 Uhr Darf der Hund im Bett schlafen? Die Frage, ob ein Hund im Bett schlafen darf oder nicht, führt seit jeher zu großen Diskussionen unter ... Weiterlesen
12.06.2018 - 07:50 Uhr Zahnpflege beim Hund: Zähne gesund halten Gesunde Zähne sind auch beim Vierbeiner lebenswichtig. Zahnpflege beim Hund ist daher unerlässlich. Denn ... Jetzt ansehen