Trainingsmethoden

Tipps für Agility mit kleinen Hunden

Ob groß oder klein – viele Vierbeiner haben Spaß an aktivem Hundesport. Wer Agility mit kleinen Hunden betreiben möchte, sollte ein paar Dinge beachten. Aus gesundheitlicher Sicht steht dem Hindernislauf für die meisten kleinen Rassen aber nichts im Weg.

Agility mit kleinen Hunden ist im Kommen – Bild: Shutterstock / cynoclub

Agility mit kleinen Hunden ist im Kommen – Bild: Shutterstock / cynoclub

Aktives Hundetraining funktioniert nur mit Schäferhunden und anderen großen Rassen? Pustekuchen: Agility mit kleinen Hunden wird immer beliebter. Auch die kleiner gewachsenen Vierbeiner können sich beim Hindernislauf prima einbringen. Durch ihr geringeres Gewicht haben sie sogar einen Vorteil gegenüber sehr großen Gattungen, bei denen im schlimmsten Fall die Gelenke in Mitleidenschaft gezogen werden können.

Agility mit kleinen Hunden: Pausen sind wichtig

Wenn Sie mit Ihrem kleineren Hund Agility machen möchten, sollten Sie vor allem darauf achten, dass die Ausrüstung an die Größe Ihres Hundes angepasst ist. Es gibt Tunnel, Hürden und Wippen, die extra für Agility mit kleinen Hunden gedacht sind.

Achten Sie beim Training auch darauf, dass Sie Ihren Vierbeiner nicht überfordern. Grundsätzlich ist Agility nur etwas für fitte Hunde. Dennoch ist das Training gerade zu Beginn sicher anstrengend für Ihren Liebling. Regelmäßige Pausen sind elementar für einen gesunden Hundesport.

Sportliche Vierbeiner: Die schnellsten Hunde der Welt Ansehen

Vorsicht für die Wirbelsäule

Für die meisten kleinen Hunderassen wie Malteser oder Terrier ist Agility-Training problemlos. Einige kleinere Hunde, wie etwa der Basset, haben einen sehr langen Rücken. Die Wirbelsäule wird bei einigen Übungen des Hindernis-Parcours sehr stark gedreht. Diese Belastung kann für die Tiere gesundheitsschädigend sein. Agility ist daher für Hunde mit einem sehr langen Rücken nicht der ideale Sport.

Diese Themen zur Hundeerziehung könnten Sie auch interessieren:

Agility mit großen Hunden: Geht das?

Agility-Training für den Hunde: Tipps für Anfänger

Agility in der Hundeschule: Das ist wichtig

06.03.2019 - 08:00 Uhr Gründe für starkes Speicheln beim Hund Klar, fast jeder Hund sabbert hin und wieder. Je nach Rasse, kann das ständige Speicheln sogar völlig ... Weiterlesen
27.02.2019 - 12:54 Uhr Tipps: Durchfall beim Hund behandeln Ihr Hund hat Durchfall? Das ist leider ein recht häufiges Symptom, in den meisten Fällen aber recht harmlos ... Weiterlesen
23.01.2019 - 17:45 Uhr Kohletabletten für Hunde: Dosierung & Wirkung Wenn Ihr Hund etwas Giftiges gefressen hat, können Kohletabletten ihm das Leben retten. Die richtige ... Weiterlesen
21.01.2019 - 17:22 Uhr Baldrian bei Hunden richtig anwenden Eine beruhigende Wirkung von Baldrian lässt sich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Hunden ... Weiterlesen
14.01.2019 - 18:09 Uhr Hundegesundheit: Checken Sie sie Zuhause Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Vierbeiner gehört für Hundehalter zu den wichtigsten Dingen im ... Weiterlesen
13.12.2018 - 17:15 Uhr Stumpfes Fell beim Hund: Was tun? Wenn Ihr Hund stumpfes Fell hat, sollten Sie den Ursachen dafür auf den Grund gehen. Oft steckt eine falsche ... Weiterlesen