Ernährungstipps

Vitamine für den Hund: Gesundheit und Abwehrkräfte

Eine wohldosierte Zufuhr an Vitaminen ist essenziell für den Stoffwechsel Ihres Hundes. Vitamine stärken die Abwehrkräfte und unterstützen verschiedene natürliche Prozesse wie den Fellwechsel. Aber welche Funktionen haben die gesunden Nährstoffe eigentlich und in welchen Nahrungsmitteln sind sie enthalten?

Vitamine für den Hund: Welche sind wichtig? — Bild: Shutterstock / gillmar

Vitamine für den Hund: Welche sind wichtig? — Bild: Shutterstock / gillmar

Wichtiger Unterschied: Fett- und wasserlösliche Vitamine

Normalerweise enthält hochwertiges Hundefutter bereits eine ausgewogene Vitaminzusammensetzung. Wenn Sie trotzdem das Gefühl haben, dass es Ihrem Liebling an etwas fehlt, fragen Sie am besten Ihren Tierarzt nach der richtigen Dosierung, denn bei Vitaminen gilt: Zu wenig davon ist genauso ungesund wie zu viel.

Wasserlösliche Vitamine können von Ihrem Vierbeiner problemlos aufgenommen werden, während fettlösliche Vitamine an Fett als Transportmittel gebunden sind. Zu den fettlöslichen Substanzen zählen die Vitamine A, D, E und K. Vitamin A stärkt die Abwehrkräfte und das Sehvermögen Ihres Hundes. Es sorgt für einen gesunden Stoffwechsel von Haut und Schleimhäuten und ist in Kalbsleber, Spinat, Möhren und Ei enthalten. Vitamin D hilft bei der Kalziumaufnahme und ist wichtig für den Knochenbau. Fisch, Lebertran oder Eigelb sind besonders reich an Vitamin D. Vitamin E bezieht Ihr Hund hingegen aus Weizenkeimöl oder Nüssen; es wirkt sich positiv auf die Fruchtbarkeit aus. Vitamin K ist wichtig für die gesunde Blutgerinnung und wird normalerweise im Dickdarm des Hundes produziert.

Vitamin B, C und H: Wasserlösliche Vitamine und ihre Funktionen

Die wasserlöslichen B-Vitamine werden unterteilt in B1 für das Nervensystem, B2 für das Wachstum, Eiweiß- und Fettstoffwechsel. Es lässt sich beispielsweise über Bierhefe oder Leber zufüttern. Vitamin B6, das ebenfalls in Bierhefe, aber auch Ochsenherz enthalten ist, wirkt sich positiv auf die Blutbildung aus. Um Vitamin C aus frischem Obst und Gemüse brauchen Sie sich im Regelfall keine Gedanken zu machen: Es wird vom Hund selbst gebildet. Es ist wichtig für die Abwehrkräfte und stärkt das Bindegewebe. Vitamin H, auch Biotin genannt, ist schließlich das Vitamin für Haut und Haar. Es ist in Nieren, Leber und Vollkornprodukten enthalten.

06.06.2014 - 10:13 Uhr Hunde füttern: Barf mit Frostfleisch Wer seinen Hund nach der Barf-Methode ernähren möchte, steht vor dem Problem der Frischhaltung der ... Weiterlesen
05.06.2014 - 19:30 Uhr Was ist gesünder? Barf oder konventionelles ... Barf ist ein immer beliebter werdender Ernährungstrend für Hunde. Aber ist die Frischfleisch-Fütterung ... Weiterlesen
04.06.2014 - 19:31 Uhr Barfen: Was genau ist das? Barfen ist eine immer beliebter werdende Ernährungsmethode für Hunde, bei der auf verarbeitete und gekochte ... Weiterlesen
04.06.2014 - 10:20 Uhr Ist Knoblauch giftig für Hunde? Es gibt viele Debatten darüber, ob Knoblauch gesund für Hunde ist. Ist die Pflanze aber sogar giftig für ... Weiterlesen
29.04.2014 - 08:20 Uhr Vegetarisches Hundefutter: Tipps Hundehalter, die sich selbst fleischlos ernähren, möchten das oft auch für ihren Vierbeiner umsetzen und ... Weiterlesen
27.04.2014 - 19:41 Uhr Ist veganes Hundefutter gesund? Einige Tierhalter, die sich fleischlos oder gänzlich ohne Tierprodukte ernähren, möchten diese ... Weiterlesen

Deine Tiere: Tierisch gute Unterhaltung auf einfachtierisch.de!

Turmspringende Katzen und Auto fahrende Hunde sind aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Lustige Videos und süße Hunde Bilder der beliebten Vierbeiner sorgen für die Extraportion gute Laune im Alltag und lassen nicht nur die Herzen ausgemachter Tierfans tierisch dahinschmelzen. Einfachtierisch.de präsentiert seinen Nutzern deshalb beste Unterhaltung über Katzen, Hunde und Co., süße Katzen in Bildergalerien und lustige Videos über skurrile bis erstaunliche Meldungen, die Schlagzeile gemacht haben. Wer es einfach tierisch mag und sich an wilden, seltenen oder bizarren Tieren erfreut, kommt hier ebenso auf seine Kosten wie der Liebhaber zahmer Haustiere. Das beliebteste Tier der Deutschen ist und bleibt jedoch die Katze. Und die beansprucht nicht nur ein heimeliges Umfeld, sondern die ihr zustehende Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund finden Nutzer auf einfachtierisch.de gründlich recherchierte Ratgeber zu Katzenerziehung und Katzengesundheit sowie Informationen zu Katzenernährung, zum Katzenkauf und zur Katzenhaltung. Wer seinen Liebling gern mit auf Reisen nimmt, kann sich hier ebenfalls zum Thema Urlaub mit Katze informieren. Außerdem können Sie unser Lexikon nach den gängigsten Katzenrassen durchstöbern oder sich von unserer Übersicht der beliebtesten Katzennamen inspirieren lassen. Natürlich kommen auch die Hundebesitzer nicht zu kurz. Zum besten Freund des Menschen haben wir ebenfalls gehaltvolle Informationen rund um die Hundeernährung, die Hundegesundheit und die Hundehaltung zusammengetragen. Wenn Herrchen auf seinen Hund auch auf Reisen nicht verzichten mag, kann er sich hier nach Tipps zum Urlaub mit Hund erkundigen. Wer noch keinen treuen Begleiter gefunden hat, findet ebenfalls anregende Ratschläge zum Hundekauf und zu den Hunderassen. In der Community von einfachtierisch.de können sich Nutzer über Schwierigkeiten oder Zweifel austauschen, ihr tierisches Glück mit anderen teilen, Fotos von ihren geliebten Fellnasen hochladen oder einfach nur nach netten Gleichgesinnten stöbern. Einfach tierisch gute Unterhaltung!