Unverträglichkeiten

Was tun, wenn der Hund Schokolade gefressen hat?

Achtung Vergiftungsgefahr: Wenn ein Hund Schokolade gefressen hat, braucht er Ihren kühlen Kopf. Sie wissen nicht, was Sie tun sollen? Ein paar Tipps wie Sie Ihrem Liebling helfen können.

Wenn ein Hund Schokolade gefressen hat, muss er schnell zum Tierarzt — Bild: Shutterstock / Reddogs

Wenn ein Hund Schokolade gefressen hat, muss er schnell zum Tierarzt — Bild: Shutterstock / Reddogs

Am besten auf dem schnellsten Weg zum Tierarzt: Besonders wenn ein sehr kleiner Hund Schokolade nascht, müssen Sie handeln. Tipp: Zögern Sie nicht, wenn Sie Ihren Liebling dabei erwischt haben. Eine Schokoladenvergiftung ist gefährlicher für den Vierbeiner, als es zuerst scheint.

Wenn der Hund Schokolade nascht: Ab zum Tierarzt

Ihr Liebling zeigt noch keine Symptome für eine Schokoladenvergiftung? Gut! Aber kein Grund, Nichts zu unternehmen, wenn Ihr Hund Schokolade gefressen hat. Im Gegenteil, jetzt müssen Sie schnell sein: Zu Beginn breitet sich der in der Kakaobohne enthaltene Stoff Theobromin im Körper des Tieres äußerlich unbemerkt aus.

Es stimmt schon, einem großen Hund schaden geringe Mengen Schokolade nicht unbedingt. Aber verlassen Sie sich nicht darauf. In jedem Fall sollten Sie dafür sorgen, dass möglichst wenig Theobromin in den Blutkreislauf Ihres Hundes gelangt – dafür haben Sie maximal zwei Stunden Zeit.

Suchen Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt auf, wenn Ihr Hund Schokolade gefressen hat. Haben Sie bis dahin einen zu langen Weg vor sich, dann versuchen Sie den Hund zum Erbrechen zu bringen – aber nur wenn Sie sich wirklich sicher sind, dass eine Schokoladenvergiftung vorliegt.

Bei anderen Vergiftungsarten kann es durch Erbrechen noch zu einer Verschlimmerung der Symptome kommen. Tipp: Geben Sie Ihrem Liebling viel zu Trinken. Nur so kann der Hund den durch die Vergiftung entstandenen Wasserverlust im Körper wieder ausgleichen.

So finden Sie den passenden Futternapf für Ihren Hund Ansehen

Fatale Nascherei gefressen: Auf Anspannung ruhig reagieren

Noch ein Tipp: Reizen Sie Ihr Tier nicht unnötig und bewahren Ruhe. Wenn ein Hund Schokolade gefressen hat, erscheint er angespannt. Das Theobromin löst starke innere Unruhe bei Ihrem Vierbeiner aus.

Stellen Sie sich einfach vor, Sie selbst haben einige Tassen Kaffee zu viel getrunken. Ähnlich ist es, wenn ein Hund Schokolade gefressen hat.

Doktorn Sie auch nicht unnötig lange selbst an dem kranken Vierbeiner herum. Wie stark die Vergiftung ist, können Sie selbst nicht einschätzen. Ein Tierarzt kann das Theobromin viel schneller aufhalten, als Sie selbst. Und auch beim Spezialisten müssen Sie noch auf weitere Komplikationen gefasst sein: Eine direkte Behandlung gibt es nicht, wenn ein Hund Schokolade gefressen hat.

Deshalb versucht der Arzt Ihren Vierbeiner vor allem zu stabilisieren und das Gift aus dem Körper zu entfernen.

Diese Themen zur Hundeernährung könnten Sie auch interessieren:

Warum Schokolade giftig für Hunde ist

Schokoladenvergiftung: Behandlung bei Hunden

Vorsicht giftig! Lebensmittel, die Hunde nicht fressen sollten

 

Was tun, wenn der Hund Schokolade gefressen hat? :

  • 2014-02-19 20:14:44
    Wiebke Buch: DOGStoday Januar/Februar 01/2014 Schokolade enthält Theobromin und verursacht Unruhe, Krämpfe, erbrechen, Atem- und Herzstillstand. Ich finde Hunde sollten keine Schokolade fressen es obliegt in der Verantwortung der Hundehalter.
  • 2013-12-23 21:44:39
    Sarah Koch: Man sollte nicht gleich Panik schieben, nur weil sein Hund mal Schokolade gefressen hat. Natürlich sollte man das Tier beobachten aber sonst dürfte da bei einem kleinen Stückchen nicht viel passieren.
  • 2013-12-23 21:07:44
    Sabine Hartung: Es kann sehr gefährtlich werden wenn Hunde Schokolade fressen. Ich würde auch schon beim kleinsten Stück zum Tierarzt fahren bzw. wirklich sehr darauf achten, ob sich der Hund anders verhält.
  • 2013-12-23 20:37:45
    Johanna Wechsler: Solange es eine kleine Menge an Schokolade ist ist das nicht schlimm. Mein Hund hat auch schonmal Schokolade gefressen und nichts ist passiert. Sollte es jedoch eine ganze Tafel sein, dann besser sofort zum Tierarzt. Ich habe auch schon gehört, dass Hunde ein Hundefieber bekommen haben. Und das kann natürlich sehr böse enden.
26.05.2016 - 17:51 Uhr Trockenfutter oder Nassfutter für Hunde? An der Frage, ob Trockenfutter oder Nassfutter für Hunde gesünder ist, scheiden sich die Geister. Selbst ... Weiterlesen
10.05.2016 - 13:29 Uhr Fehler bei der Hundeernährung Früher oder später machen sich Fehler in der Hundeernährung äußerlich bemerkbar. Der Hund verliert an ... Weiterlesen
08.05.2016 - 13:11 Uhr Futterneid bei Hunden: Was tun? Hunde haben instinktiv das Bedürfnis, ihre Ressourcen zu verteidigen. Dieses natürliche Verhalten kann zu ... Weiterlesen
01.05.2016 - 12:36 Uhr Hundeernährung: Hund frisst Gras Ihr Hund frisst Gras und Sie fragen sich, ob das normal ist? In den meisten Fällen steckt weder eine ... Weiterlesen
13.04.2016 - 14:31 Uhr Chihuahua: Richtige Ernährung Nass- oder Trockenfutter: Wie sieht für Ihren Chihuahua die ideale Ernährung aus? Und wie viel Futter ... Weiterlesen
11.04.2016 - 14:14 Uhr Labrador: Tipps zur Ernährung Der Labrador ist ein Meister darin, sich kleine Snacks zu erbetteln. Das kann jedoch im Nu zu ... Weiterlesen