Trainingsmethoden

Hundeerziehung: Bleiben Sie konsequent

Hundeerziehung ist nicht schwer. Für viele Herrchen ist es trotzdem ein ganzes Stück Arbeit. Vom schwer erziehbaren Problemfall bis hin zum jungen Welpen: Mit hilfreichen Tipps lässt sich jeder Hund konsequent erziehen.

Hundeerziehung: Bleiben Sie konsequent – Foto: Shutterstock / Alena Ozerova

Hundeerziehung: Bleiben Sie konsequent – Foto: Shutterstock / Alena Ozerova

Warum Hundeerziehung wichtig ist

Jeder Vierbeiner benötigt von Beginn an eine grundlegende Erziehung. Der beste Freund des Menschen gehört zu den Rudeltieren, die sich instinktiv in eine soziale Gruppe einfügen möchten. Sie benötigen Führung, sonst verlieren sie die Orientierung und wissen nicht, wie sie sich angemessen verhalten sollen. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Gruppe aus Artgenossen oder Menschen besteht. Wenn Ihr Liebling also ohne Erziehung bleibt, fehlen ihm wichtige Umgangsregeln, was zu erheblichen Verhaltensauffälligkeiten führen kann. Ihr Hund kann zum Beispiel versuchen, die Führung des Rudels zu übernehmen. In diesem Fall gehorcht er nicht mehr und wird für Sie zu einem großen Problem.

Tipps zur guten Erziehung: Spielerisch lernen

Sie müssen also deutlich machen, dass Sie der Rudelführer sind; auch durch kleine Befehle wie "Sitz!" oder "Bleib!".  Je besser ein Hund gehorcht, desto mehr Freiheiten können Sie ihm auch gewähren und desto entspannter wird das Zusammenleben. Kleiner Tipp für eine gute Zusammenarbeit: Bringen Sie Ihrem treuen Freund auf spielerische Art und Weise eine gute Erziehung bei und bauen Sie ein gutes Verhältnis zu Ihrem tierischen Partner auf. Das Spielen und Lernen erfordert eine Atmosphäre des Vertrauens und der Lebensfreude. So macht nicht nur Ihrem Hund die Erziehung Spaß, sondern auch Ihnen.

Hundeerziehung: Bleiben Sie konsequent: Alle Kommentare

  • 2014-10-14 20:25:59
    Melinda Kruppe: Leider ist es nicht immer so einfach die Hunderziehung konsequent durchzuziehen. Ich habe meine Hundeerziehung spielerisch gestaltet. Ich habe mit meinem Kleinen viel gespielt und bis ich ihn richtig erzogen hab ist einige Zeit vergsngen. Ich finde den Artikel sehr gut geschrieben.
14.03.2017 - 18:08 Uhr Tauziehen und Zerrspiele mit dem Hund Für Ihren Hund sind Zerrspiele wie Tauziehen eine wunderbare Gelegenheit, seinen Instinkten zu folgen und ... Weiterlesen
12.03.2017 - 13:19 Uhr Warum der Schnauzengriff beim Hund tabu ist Der Schnauzengriff, oder auch Schnauzgriff, wird von einigen Hundehaltern als eine Art "Allheilmittel" in der ... Jetzt ansehen
28.02.2017 - 13:35 Uhr Dem Hund Apportieren beibringen: Tipps Egal ob Ball, Plüschtier oder Hundespielzeug: Wenn Sie Ihrem Hund Apportieren beibringen, verknüpfen Sie ... Jetzt ansehen
27.02.2017 - 12:19 Uhr Obedience Training für den Hund Obedience Training wird oft als "Hohe Schule" des Hundesports bezeichnet. Was genau sich hinter dem ... Weiterlesen
26.02.2017 - 13:11 Uhr Wann beginnt die Hundeerziehung? Die Hundeerziehung beginnt schon im sehr jungen Alter, wenn die Vierbeiner noch Welpen sind. Allerdings gibt ... Weiterlesen
23.02.2017 - 17:59 Uhr So wertvoll sind Assistenzhunde im Alltag Assistenzhunde sind speziell ausgebildete Vierbeiner, die Menschen mit Schwerbehinderungen im Alltag zur ... Weiterlesen