Ausstattung

Hundebett oder Hundekorb: Was ist die richtige Wahl?

Hundebett oder Hundekorb? Die Beantwortung dieser Frage ist wichtig, denn ein Hund verbringt den Großteil seines Lebens im Liegen. Im Folgenden sagen wir Ihnen, welches Schlafplätzchen besser zu Ihrem Vierbeiner passt.

Ganz wichtig bei der Auswahl: Der Hund soll sich an seinem Schlafplatz wohl fühlen — Bild: Shutterstock / Hannamariah

Ganz wichtig bei der Auswahl: Der Hund soll sich an seinem Schlafplatz wohl fühlen — Bild: Shutterstock / Hannamariah

Hundebett oder Hundekorb, das ist hier die Frage. Was für Ihren Hund besser geeignet ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Auswahl ist abgängig vom Alter, der Größe, dem Gesundheitszustand und den Ruhegewohnheiten Ihres Hundes.

Hundebett oder Hundekorb?

Welpen und junge Hunde fühlen sich in der Regel in Hundekörben wohler. Der erhöhte Rand bietet den Tieren ein schützendes Gefühl. Auch bei eher scheuen und ängstlichen Tieren sowie bei Hunden, die neu im Haushalt sind – etwa adoptierte Hunde – ist der Hundekorb zunächst die bessere Wahl, sofern dieser genügend Platz bietet.

Große Hunde bevorzugen Hundebetten

Das Hundebett hingegen bietet sich insbesondere bei großen Hunden an, denn größere Tiere können sich dann komplett ausstrecken und müssen sich nicht in den Hundekorb hineinzwängen. Als Alternative ist auch ein Hundekissen denkbar, auf denen sich die Tiere desgleichen ausbreiten können.

Zu beachten ist ferner der Gesundheitszustand Ihres Vierbeiners: Wenn Ihr Hund zum Beispiel unter Rückenschmerzen leidet oder Probleme mit dem Springen hat, sollten Sie auf ein Körbchen verzichten. Nicht zuletzt sollten Sie zum Wohle Ihres Haustieres auf jeden Fall flexibel sein und gegebenenfalls vom Hundebett zu einem Korb oder andersherum wechseln.

 

Diese Ratgeber zur Hundehaltung könnten Sie auch interessieren:

Säuglinge und Hunde: Tipps zum richtigen Umgang

Schlafplatz: So findet Ihr Hund einen ruhigen Schlaf

Hundekorb oder Hundebett für Ihren Hund kaufen

Hundebett oder Hundekorb: Was ist die richtige Wahl?:

  • 2014-10-15 21:08:00
    Isabelle Fronte: Meine Hunde schalfen im Hundebett. Jeder Hund hat ja seine Lieblingsecke. Und die Hundebetten meiner Hunde stehen in meine Wohnzimmer.
  • 2014-05-19 09:06:32
    Maurice Kühne: Mein Hund schläft in einem Hundekorb. Den hat er schon seit er ein Welpe war. Wir haben mal versucht ein Hundebett aufzustellen. Das hat er nie benutzt. Welche Variante nun besser ist, muss jeder Besitzer für seinen Hund entscheiden. Was er nun bevorzugt.
  • 2013-12-17 08:37:56
    Simone Thalberg: Ich habe auch einen Hundekorb. Mein Hund liebt es. Kann ich nur empfehlen.
  • 2013-12-09 14:34:51
    Beate Schonmann: Ich habe für meinen Hund auch einen Hundekorb. Er liebt es. Jede Nacht schläft er darin und es ist einfach sein Rückzugsgebiet. Ich habe den Korb noch schön mit einer Kuscheldecke ausgelegt, damit mein Liebling es auch schön warm hat.
25.01.2018 - 10:15 Uhr Hundefoto: So halten Sie Wuff bei Laune Wichtig ist vor allem eines für das perfekte Hundefoto: gute Laune. Nur wenn Sie und vor allem Ihr ... Weiterlesen
12.01.2018 - 11:00 Uhr Hunde baden: Diese Fehler sollten Sie vermeiden Es gibt viele Gründe, weshalb sich ein Bad für Ihren Hund lohnt. Aber ganz egal, ob er mal wieder Lust auf ... Weiterlesen
09.01.2018 - 11:15 Uhr Läufige Hündin: Verhalten und Pflege Eine läufige Hündin verhält sich aufgrund ihrer hormonellen Umstellung anders als ihre nicht läufigen ... Weiterlesen
31.12.2017 - 15:47 Uhr Junge Hunde auf Silvester vorbereiten Viele Hunde haben Angst vor Silvester. Kein Wunder, schließlich ist an dem Feiertag ja auch alles etwas ... Weiterlesen
31.12.2017 - 12:16 Uhr Stressfreies Silvester für Haustiere Raketen, Böller und allerhand Deko gehören an Silvester zwar zur Tradition, bedeuten für Haustiere aber ... Weiterlesen
30.12.2017 - 12:39 Uhr Wenn der Hund Angst vor Silvester hat: Tipps Des einen Freud, des anderen Leid:  Viele Hunde haben Angst vor Silvester und können dem Fest im Gegensatz ... Weiterlesen