Ausstattung

Hundegeschirr: So legen Sie es richtig an

Wer seinen Hund mit einem Hundegeschirr ausführen möchte, steht vielleicht etwas ratlos vor seiner neu erworbenen Halsband-Alternative. Wo gehört welche Lasche hin, wo schließt man die Schnalle und wie merkt man am Ende, ob das Hundegeschirr richtig sitzt? Wir erklären es Ihnen. 

Ein Hundegeschirr sollte gut sitzen — Bild: Shutterstock / Sharon Morris

Ein Hundegeschirr sollte gut sitzen — Bild: Shutterstock / Sharon Morris

Egal für welches Modell Sie sich entscheiden — beim Kauf eines Hundegeschirrs ist es sehr wichtig, auf die richtige Passform zu achten. Dafür messen sie den Hals- und Brustumfang Ihres Hundes. Letzteren misst man an der breitesten Stelle der Brust des Tieres direkt hinter dem Ellenbogen ab. Dazu legt man das Maßband locker an und notiert sich die Werte am Besten gleich. Passendes Hundegeschirr kaufen Sie dann im Zoogeschäft oder Online-Versand erwerben.

Hundegeschirr richtig anlegen

Lassen Sie sich Zeit, wenn Sie Ihrem Hund zum ersten Mal ein Geschirr anlegen, er muss sich erst daran gewöhnen. Entfalten Sie es zunächst und halten Sie es dann vor den Hund. Die meisten handelsüblichen Modelle enthalten zwei Laschen, die für die Beine vorgesehen sind. Heben Sie erst das rechte, dann das linke Bein des Hundes, damit er sie durch die Laschen stecken kann. Nun können Sie das Geschirr anlegen und die Schnalle oben am Rücken schließen.

Manches Hundegeschirr wird auch vorne an der Brust angelegt, dann über den Rücken gestülpt und mit einer Schnalle geschlossen. Die meisten Modelle sind nach dem Anlegen in der Größe regulierbar. Achten Sie dabei darauf, dass der Hund mit dem Kopf von Ihnen wegsteht. Loben Sie Ihren Hund, wenn er brav mitmacht. Sie können ihn auch mit Leckerli davon überzeugen, dass das Anlegen des Geschirrs für ihn bald zur gern gemachten Routine wird.

Leinenführung: So gewöhnen Sie Ihren Hund an die Leine Ansehen

Kontrolle, ob es richtig sitzt

Das Hundegeschirr sollte nicht zu fest und nicht zu locker sitzen. Enthält es einen Vorderring am Brustgeschirr, ist wichtig, dass dieser keinen Druck auf das Brustbein des Hundes ausübt. Er sollte darüber oder darunter liegen. Das Geschirr sollte dem Tier außerdem genügend Beinfreiheit lassen. Am besten liegt es bei großen Hunden etwa eine Handbreit hinter dem Ellenbogen, bei kleinen ist etwas weniger Abstand in Ordnung, nur sollte der Gurt nicht direkt in den Achseln sitzen, weil er sonst scheuert. Nun können Sie die Leine anlegen und der Spaziergang kann beginnen. Wenn Sie dabei das Gefühl bekommen, dass Ihr Hund sich beim Laufen unwohl fühlt, sollten Sie den Sitz des Hundegeschirrs noch einmal überprüfen.

Zum zweiten Teil: Passendes Hundegeschirr im Fachhandel besorgen

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Hundebett oder Hundekorb: Was ist die richtige Wahl?

So finden Sie den passenden Futternapf für Ihren Hund

Hundeerziehung: Bleiben Sie konsequent

Hundegeschirr: So legen Sie es richtig an: Alle Kommentare

  • 2017-08-06 14:16:22
    Victor Flemming: Tolle Tipps!
  • 2014-01-23 22:59:15
    Simone Thalberg: Danke für die hilfreichen Tipps. Ich tue mich doch immernoch sehr schwer mit dem Hundegeschirr. Bisher habe ich meinem Hund immer eine Leine angelegt. Ich wollte nun aber zu einem Geschirr wechseln. Ich denke einfach, dass es besser für den Hund ist. Da kommt mir der Artikel hier ganz gelegen.
  • 2014-01-07 08:40:00
    Melinda Kruppe: Ich möchte bald von einer normalen Leine für meinen Hund zum HUndegeschirr wechseln. Ich habe viel gutes darüber gehört. Da waren diese Tipps hier im Artikel doch nochmal sehr hilfreich.
19.07.2017 - 12:04 Uhr Das ist für die Haltung eines Pudels wichtig Der Pudel eignet sich prima für die Haltung als Familienhund. Das liegt nicht zuletzt an seinem ... Weiterlesen
10.07.2017 - 16:18 Uhr Warum mögen Hunde keine Postboten? Kaum hört Ihr Vierbeiner den Briefträger kommen, spielt er verrückt? Damit sind Sie nicht alleine. "Warum ... Weiterlesen
09.07.2017 - 12:19 Uhr Begleithundeprüfung: Teilnahmevoraussetzungen In einer Begleithundeprüfung wird der Hund auf sein Verhalten im Alltag geprüft: Wie gelassen ist er im ... Weiterlesen
08.07.2017 - 16:58 Uhr Fremde Hunde streicheln: Ja oder Nein? Gehören Sie zu jenen Leuten, die gern fremde Hunde streicheln? Oder sind Sie selbst Besitzer einer Fellnase ... Weiterlesen
03.07.2017 - 16:58 Uhr Warum heulen Hunde? Wenn Hunde heulen, kann das die unterschiedlichsten Ursachen haben. Geerbt haben sie dieses Verhalten von ... Weiterlesen
29.06.2017 - 15:42 Uhr Warum sind Hunde so treu? Der Hund wird oft als der beste Freund des Menschen bezeichnet, aber warum sind Hunde so treu? Ein Grund: Sie ... Weiterlesen