- Anzeige -

Pacos Welt: Ein fast perfekter Tag - oder wie Frauchen mir auf die Schliche kam

Hallo Leute!

Ich hatte heute so einen schönen Tag, davon muss ich euch einfach erzählen! Alles fing schon damit an, dass Frauchen mir nach dem Aufwachen das Fell gebürstet hat. Das mag ich doch so sehr! Besonders wenn sie ganz lange Striche auf meinem Rücken macht. Deswegen hab ich sie von oben bis unten abgeschleckt. "Iiiieh, Paco!!!", hat sie gesagt und laut gelacht. Sie ist eben mein Lieblingsmensch.

Bild: Oskari Porkka/Shutterstock

Bild: Oskari Porkka/Shutterstock

Dann sind wir in die Küche gegangen. Da steht ein großer Tisch, an dem Frauchen immer isst und an den ich ganz leicht rankomme, wenn ich mich auf die Hinterbeine stelle.

Manchmal gibt's da nämlich ganz leckere Sachen. Wie heute zum Beispiel. Da gab's Wurst. Aber weil ich ein anständiger Paco bin, bleib ich immer auf dem Boden. Ich will ja auch nicht, dass Frauchen mir den Napf leer isst. Und der war zum Frühstück randvoll. Lecker!

Schaut mal, mein PetTec Hundebrunnen!

Leider muss Frauchen morgens immer weg und kommt erst viel später wieder. Ob sie so lange allein Gassi geht? Menschen sind manchmal merkwürdig. Heute hatte ich nach meinem Frühstück auf jeden Fall erst mal Durst. Und im Gegensatz zu Skip von nebenan, muss ich nicht aus so einer ollen Schale trinken! Denn Frauchen hat mir einen Hundebrunnen von PetTec gekauft. Der ist einfach spitze, weil das Wasser immer frisch schmeckt.

Leckerlis zwischendurch

Danach habe ich ein bisschen mit meinem Spielzeug gespielt. Das Quietschehuhn mag ich am liebsten, weil es so lustige Geräusche macht. Aber irgendwann ruft auch die Pflicht, also habe ich ordnungsgemäß die ganze Wohnung nach Menschen abgesucht, die hier nicht hingehören. Schließlich muss ich doch aufpassen - vor allem, wenn Frauchen nicht da ist!

So viel Wachsamkeit macht natürlich hungrig. Was für ein Glück, dass Frauchen mir meinen Futterautomaten immer mit Trockenfutter füllt. Sie nennt es unseren PetTec Feeder.

Mir ist es egal, wie das Ding heißt, solange es mich regelmäßig mit Leckereien versorgt. Wenn die Uhr im Wohnzimmer zwei Mal gongt, geht die kleine Schublade auf und ich kann naschen. Das gefällt mir!

Ertappt mit der PetTec Pet Cam

Und dann ist da eine Sache, die ich über alles auf der Welt liebe. Allerdings geht das nur, wenn Frauchen nicht da ist: auf ihrem Bett schlafen. Da ist es so herrlich kuschelig und alles riecht nach ihr. Leider darf ich eigentlich nicht aufs Bett. Aber was Frauchen nicht weiß, macht sie nicht heiß. Also habe ich heute Nachmittag dort ein richtig schönes Nickerchen gemacht.

Doch plötzlich hörte ich Frauchens Stimme, die ganz streng klang und sagte: "Paco, runter vom Bett!" Da hab ich mich vielleicht erschrocken und bin ganz schnell wieder aufgestanden. In der ganzen Wohnung habe ich geguckt - aber kein Frauchen! Wie war das bloß möglich?

Endlich knarrte die Haustür und das kann um diese Zeit nur eines bedeuten: Frauchen ist wieder da! Das ist die tollste Tageszeit! Ich bin ihr entgegen gesprungen und sie hat mich ganz doll gedrückt. Dann hat sie gefragt: "Na, Paco? War’s bequem auf meinem Bett?"

Das war mir doch ziemlich peinlich. Wie konnte sie davon nur wissen? Und wie ist ihre Stimme einfach so ins Schlafzimmer gekommen? "Tja, mit unserer neuen PetTec Pet Cam weiß ich jetzt immer, was du machst, du Frechdachs! Und ich kann sogar mit dir reden, wenn ich nicht da bin!"

Sie hat mir erzählt, dass diese Kamera mich aufnimmt, meine Geräusche hören kann, sie alles über ihr Handy mitbekommt und antworten kann. Das war's jetzt wohl mit Mittagsschläfchen auf dem Bett.

Endlich Gassi!

Zum Glück kann Frauchen mir nicht richtig böse sein und unserem Spaziergang vor dem Abendessen stand nun nichts mehr im Wege. Am liebsten gehe ich in den Park, weil ich dort meine Freunde treffen und toben kann. Schon von weitem habe ich Skip von nebenan und Balu von gegenüber geschnuppert. Wir drei haben auf der Hundewiese immer mächtig Spaß.

Deswegen kann ich es meistens kaum erwarten, bis Frauchen mich losmacht. Das geht mit dem neuen Halsband und der Leine von PetTec aber ganz schnell, weil da so ein Clip dran ist, den Frauchen Quick Connector nennt. Sie braucht nur einmal kurz drauf zu drücken und schon kann ich los, während die anderen Hunde noch warten müssen.

Ein wuffiger Tag

Abends haben Frauchen und ich dann zusammen noch diesen bunten Bilderkasten geguckt. Sogar andere Hunde waren da zu sehen! Und auf das Sofa durfte ich ausnahmsweise auch. Einfach ein richtig wuffiger Tag. Ich freu mich auf morgen!

Euer Paco

Diese Hunde-Themen könnten Sie auch interessieren:

Warum lecken Hunde Menschen ab? Ist es Liebe?

Hund im Bett: Pro und Contra

Gassi-Knigge: Grundregeln für den Hundespaziergang

29.12.2018 - 15:47 Uhr Junge Hunde auf Silvester vorbereiten Viele Hunde haben Angst vor Silvester. Kein Wunder, schließlich ist an dem Feiertag ja auch alles etwas ... Weiterlesen
25.12.2018 - 16:02 Uhr Daran erkennen Sie Hundeliebe Ja, Hunde können Menschen lieben, das wissen nicht nur Hundebesitzer. Doch wie zeigen die Fellnasen ihre ... Weiterlesen
11.09.2018 - 18:19 Uhr Warum Hunde tolle Haustiere sind Mit ihnen gehen wir freiwillig eine langfristige Bindung ein: Hunde. Bis zu 16 Jahre begleiten Vierbeiner ... Jetzt ansehen
05.09.2018 - 16:22 Uhr Warum zerfetzen Hunde Papier? Ob Toilettenpapierrollen, herumliegende Zeitungen oder Ihre Post – Ihr Hund liebt es einfach, Papier zu ... Weiterlesen
11.08.2018 - 10:34 Uhr Den richtigen Futternapf für den Hund finden Vom klassischen Futternapf aus Keramik über Varianten aus Edelstahl bis hin zur Futterbar – die Auswahl an ... Weiterlesen
09.07.2018 - 09:15 Uhr Hunde stehen auf Babysprache "So ein braver Junge!", "Ja, fein!", "Möchtest du Fresschen haben?": Besitzer kommunizieren mit ihren Hunden ... Weiterlesen