Hunderassen im Portrait

Samojede: Tipps zur Haltung des Hundes

Der flauschige, schöne Samojede eignet sich nicht nur hervorragend als Schlittenhund, sondern auch für die Haltung als Familienhund. Was er braucht, um glücklich zu sein, erfahren Sie hier.

Der Samojede liebt lange Spaziergänge – Bild: Shutterstock / AnetaPics

Der Samojede liebt lange Spaziergänge – Bild: Shutterstock / AnetaPics

Vorweg ist zu sagen, dass die Haltung eines Samojeden vor allem etwas für erfahrene Hundebesitzer ist, die viel Zeit für ihn haben. Er ist ein lieber, aber auch etwas eigensinniger Hund, der eine sehr gute Erziehung und genügend Beschäftigung braucht. So powern Sie Ihren Vierbeiner aus.

Der Samojede: Ein kluger Hund mit viel Ausdauer

Seinem Lauf- und Spielbedürfnis kommt der Samojede gern bei ausgedehnten täglichen Spaziergängen durch schöne Landschaft nach. Zwei Stunden pro Tag sollten Sie sich dafür mindestens Zeit nehmen. Auch beim Spazierengehen ist der erfahrene Hundehalter gefragt: Ein leichter Jagdtrieb kann, muss aber nicht zu den Eigenschaften des Hundes gehören und sollte vorsichtshalber mit einkalkuliert werden.

Als leicht eigensinniger Hund neigt der flauschige Vierbeiner zudem manchmal zum selbstbestimmten Handeln – das soll er natürlich nicht, zumindest nicht, wenn Sie nach ihm rufen. Weil er verträglich und freundlich ist, können Sie sich bei der Begegnung mit seinen Artgenossen normalerweise gut auf ihn verlassen.

Hundesport und Familienanschluss

Der gesellige Samojede legt viel Wert auf den Familienanschluss und sollte nicht so viel allein sein. Am besten wäre, wenn Sie einen Tagesablauf haben, der sich gut mit der Mitnahme eines Hundes vereinbaren lässt, denn darüber würde sich Ihre Fellnase freuen.

Zehn weiße Tiere: Wunderschön und faszinierend Ansehen

Hundesport, der Ausdauer und Intelligenz des Tieres fördern, machen dem Vierbeiner Spaß und können gut in seine Haltung integriert werden. Ist Ihr Hund dann glücklich und gut ausgelastet, erleben Sie ihn zu Hause sehr ruhig, anhänglich und angenehm. Bürsten Sie ihn dort ab und zu, damit sein langes Fell genau so schön bleibt, wie es ist.

Diese Themen zur Hundehaltung könnten Sie auch interessieren:

Australian Shepherd: Haltungsbedingungen

Border Collie: Ein Hütehund mit Leib und Seele

Rhodesian Ridgeback: Wesen und Erziehung

07.05.2019 - 16:08 Uhr Warum lecken Hunde Menschen ab? Wenn Hunde Menschen ablecken, ruft das unterschiedliche Reaktionen hervor. Was die eine Person total süß ... Weiterlesen
04.05.2019 - 13:38 Uhr Warum riechen Hunde Menschen am Po? Hunde lieben es, am Po von Menschen und Artgenossen zu riechen. Aber warum machen sie das eigentlich? Um das ... Weiterlesen
06.04.2019 - 17:58 Uhr Nasser Hund: Darum stinkt er so Hundeliebe bedeutet auch, bei Wind und Wetter mit der Fellnase nach draußen zu gehen. Dass der Hund stinkt, ... Weiterlesen
11.03.2019 - 13:43 Uhr Paarungsverhalten beim Hund: Deckakt Wenn eine Hündin läufig ist, beginnt ihre Phase der Fruchtbarkeit. Kommt es in der Hochphase der ... Weiterlesen
25.02.2019 - 15:04 Uhr Läufigkeit bei der Hündin: Verlauf, ... Sobald eine Hündin die Geschlechtsreife erreicht hat, wird sie läufig. Was das genau heißt, welche ... Weiterlesen
01.02.2019 - 10:26 Uhr So funktioniert das Hundegehirn Hunde sind faszinierende Tiere, die uns Tag für Tag aufs Neue in Erstaunen versetzen. Das Hundegehirn ist ... Weiterlesen