Anschaffung

Hundezüchter finden: Es gibt verschiedene Möglichkeiten

Einen seriösen Hundezüchter finden Sie nicht nur über eine Zeitungsanzeige oder das Telefonbuch. Es gibt viele Möglichkeiten, die richtige Wahl zu treffen. Die richtigen Tipps, ein gesunder Menschenverstand und gutes Beobachten helfen bei der Auswahl. Worauf Sie sonst noch achten sollten, verraten die folgenden Tipps.

Hundezüchter finden: Es gibt verschiedene Möglichkeiten – Foto: Shutterstock / Natalia V Guseva

Hundezüchter finden: Es gibt verschiedene Möglichkeiten – Foto: Shutterstock / Natalia V Guseva

Sie haben sich bereits eine Hunderasse ausgesucht, die ihnen zusagt, und suchen nun einen geeigneten Hundezüchter? Nehmen Sie sich viel Zeit, um in Ruhe einen seriösen Züchter zu finden, dem das Wohl seiner Vierbeiner über alles geht. Hören Sie außerdem auf Ihre Intuition: Kommt Ihnen etwas seltsam vor oder haben Sie kein gutes Gefühl, suchen Sie lieber noch weiter.

Hundezüchter finden: Vorsicht vor schwarzen Schafen

Wenn Sie sich keinen Hund aus dem Tierheim holen wollen, sollten Sie Ihren neuen Hausgenossen immer bei einem Hundezüchter kaufen. Doch leider gibt es auch unter Züchtern schwarze Schafe, die sogenannten Vermehrer, die mit dem "Produzieren" möglichst vieler Welpen die Gesundheit der Elterntiere und der Hundebabys selbst gefährden. Die Tiere sind oft krank oder haben versteckte Erbkrankheiten, die erst später ausbrechen und Probleme bereiten. Sie sind zudem nicht vernünftig sozialisiert und haben Verhaltensstörungen, sind ängstlich, aggressiv oder unberechenbar.

Neben Tipps und guten Menschenkenntnissen hilft vor allem eine gute Beobachtungsgabe dabei, einen Fehlgriff zu vermeiden. Wenn Sie etwa ins Wohnzimmer des Züchters gebeten und Ihnen die Welpen nacheinander vorgestellt werden, ist das ein Grund für Misstrauen. Möglicherweise ist die eigentliche Unterbringung der Hunde mangelhaft. Der Züchter sollte seine Tiere auch lieben und sie nicht nur als Geldquelle ansehen.

Achten Sie deshalb nicht nur auf die äußeren Umstände, sondern auch darauf, ob eine liebevolle Bindung zwischen dem Züchter und seinen Hunden besteht. Kaufen Sie niemals einen Hund aus einem Auto! Mehr Tipps zum Finden eines seriösen Hundezüchters finden Sie im Video:

Die Möglichkeit der Zeitungsanzeige überdenken

In den Tageszeitungen und im Internet werden Sie viele verschiedene Angebote finden. Nicht alle müssen grundsätzlich unseriös sein. Dennoch sollten Sie bei diesen Anzeigen besondere Vorsicht walten lassen. In der Regel haben achtbare Züchter, vor allem durch ihren Verband, so viele Interessenten, dass sie keine Annonce nötig haben.

Misstrauen ist auf jeden Fall angesagt, eine entsprechende Vorbereitung umso wichtiger. Erscheint Ihnen eine Anzeige seriös, nehmen Sie ruhig Kontakt auf und vereinbaren einen Besuchstermin. Dort können Sie sich dann selbst ein Bild machen. Kaufen Sie jedoch keine Hunde skrupelloser Vermehrer, nur weil die Welpen Ihnen leid tun. Sonst unterstützen Sie unwillentlich deren tierquälerische Vorgehensweise.

Warum Hunde tolle Haustiere sind: 7 gute Gründe Ansehen

Direkt beim Zuchtverband einen Hundezüchter finden

Wenn Sie auf der Seite des "Verbands für das Deutsche Hundewesen" (VDH) nachschauen, können Sie dort nach Züchtern für die Hunderasse Ihrer Wahl suchen. Um in den Verband aufgenommen zu werden, müssen die Züchter strenge Auflagen erfüllen und Gebühren zahlen, sodass Sie dort relativ sicher sein können, an seriöse Vertreter der Zunft zu geraten.

Sie können diese Hundezüchter dann mit allen Ihren Fragen zur Rasse löchern und noch mal überprüfen, ob sie wirklich zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dies liegt nämlich guten Züchtern ebenfalls sehr am Herzen, daher werden sie Sie intensiv befragen. Das ist keine Schikane, sondern ein gutes Zeichen dafür, dass der Hundezüchter das Wohl seiner Tiere über den Profit stellt. Außerdem zeigt er Ihnen unaufgefordert das Gesundheitszeugnis der Elterntiere und der Welpen und besteht auf einen Kaufvertrag.

Beim Kauf des Welpen nichts überstürzen

Haben Sie den Züchter Ihrer Wahl gefunden, sollten Sie trotzdem nichts überstürzen. Auch wenn Sie bereits beim ersten Gespräch am Telefon von einem Welpen und seinen Eigenschaften begeistert sind, entscheiden Sie sich nicht sofort zu einem Kauf. Ein seriöser Züchter würde ohnehin nicht auf die Idee kommen, Geschäfte am Telefon abzuschließen. Lernen Sie den Züchter und Ihren zukünftigen Welpen erst in Ruhe kennen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Diese Themen zum Hundekauf könnten Sie auch interessieren:

Woran Sie einen unseriösen Hundezüchter erkennen

Hund kaufen: Gute Vorbereitung ist wichtig

Erstausstattung für Hundewelpen kaufen: Tipps

18.09.2017 - 12:10 Uhr Hundehaftpflicht: Der Versicherungsabschluss "Der will doch nur spielen!" – auch wenn dies auf viele Hunde zutreffen mag, ist eine ... Weiterlesen
16.09.2017 - 15:00 Uhr Hund aus dem Tierheim: Darauf sollten Sie achten Ein Hund aus dem Tierheim ist genauso toll wie ein Hund vom Züchter. Tierheimen ist zudem daran gelegen, ... Weiterlesen
14.09.2017 - 11:59 Uhr Welche Hunderasse passt zu mir? Die passende Hunderasse zu finden, ist gar nicht so einfach. Rund 340 anerkannte Hunderassen machen die Wahl ... Weiterlesen
13.09.2017 - 14:39 Uhr Hundepatenschaft für Hunde aus dem Tierheim Viele Menschen können aus unterschiedlichen Gründen kein Haustier halten. Eine Hundepatenschaft könnte ... Weiterlesen
12.09.2017 - 17:28 Uhr Hundekauf: Welpe oder erwachsener Hund? Ob Welpe oder erwachsener Hund – vor der Anschaffung sollten Sie sich genau überlegen, welcher Vierbeiner ... Weiterlesen
06.09.2017 - 11:18 Uhr Hundekauf als Spiegel der Gesellschaft? Wie der Hund, so das Herrchen – diesen Ausspruch kennt wohl jeder, und nur all zu oft findet er in der ... Weiterlesen