Istarski Kratkodlaki Gonic

Der kroatische Istarski Kratkodlaki Gonic ist der Repräsentant einer sehr alten istrischen Laufhunderasse. Jäger schätzen die hervorragenden Jagdeigenschaften dieses Hundes, weshalb Exemplare dieser Gattung bis heute in Istrien und den angrenzenden Gebieten anzutreffen sind. Der Istarski Kratkodlaki Gonic wird in der deutschen Sprache auch als Istrianer Bracke bezeichnet. Ausgewachsene Rüden erreichen ein Stockmaß von rund 50 cm und ein Gewicht von 18 kg. Sie werden in der FCI-Gruppe 6 der Lauf- und Schweißhunde klassifiziert. Das Haarkleid dieser Hunde ist kurz, dünn, dicht und glänzend. An der Schwanzunterseite sowie an der Hinterseite der Oberschenkel ist das Haar ein wenig länger. Die Grundfarbe des Istarski Kratkodlaki Gonic ist weiß, die Ohren sind für gewöhnlich von orangefarbener Couleur. Das Orange breitet sich vom Ansatz des Behangs bis zu den Augen aus, wodurch dieser Hund einen markanten Masken-Ausdruck, auch Stern genannt, erhält.

Der Istarski Kratkodlaki Gonic als ausdauernder Jagdhund

Der Istarski Kratkodlaki Gonic gilt als sehr belastbarer und vor allen Dingen ungemein ausdauernder Hund. Aus diesem Grunde ist er bei Jägern sehr beliebt. Mit Hinblick auf seine Wesenszüge wird er in erster Linie als sanft, gehorsam, ruhig und seinem Meister gegenüber treu und loyal beschrieben. Die Tiere sind geprägt durch ihre weit entwickelte und nach wie vor sehr lebhafte Passion für die Jagd.