Istarski Ostrodlaki Gonic

Der kroatische Istarski Ostrodlaki Gonic ist im deutschen Sprachgebrauch unter dem Namen "Rauhhaarige Istrische Bracke" bekannt. Seine Entwicklung und sein Ursprung sind mit dem der Kurzhaarigen Istrischen Bracke beinahe identisch. Nachdem die Rasse nach dem Ersten Weltkrieg beinahe ausgestorben wäre, hat sich der Bestand mittlerweile erholt. Ausgewachsene Istarski Ostrodlaki Gonic werden zwischen 46 und 58 cm groß und bringen zwischen 16 und 24 kg auf die Waage. Die Idealgröße liegt für Rüden bei einer Widerristhöhe von 52 cm und einem Gewicht um die 20 kg, während Hündinnen ein Stockmaß um die 50 cm erreichen sollten. Das Haarkleid dieser Tiere kennzeichnet sich durch ein hartes, 5-10 cm langes Deckhaar, welches glanzlos, struppig, jedoch niemals gewellt oder lockig auftritt. Wie im Falle seines kurzhaarigen Verwandten ist auch das Fell des Istarski Ostrodlaki Gonic dem Rassestandard folgend weiß mit gelborangen Abzeichen.

Der Istarski Ostrodlaki Gonic: Passionierter Jäger für schwierige Jagdgründe

Der Istarski Ostrodlaki Gonic ist bekannt für seinen etwas finster und ernst wirkenden Gesichtsausdruck. Diese Hunde sind jedoch im Hinblick auf ihre zentralen Wesenszüge eher sanft, ruhig und ihrem Herrn treu und loyal ergeben. Sie sind passionierte Jäger mit mittlerem Temperament, die sich auf die Pirsch auf Füchse und Hasen spezialisiert haben und sich auch in den schwierigsten Geländebeschaffenheiten zurecht finden.