Kerry Blue Terrier

Der Kerry Blue Terrier ist ein vergleichsweise großer Terrier mit halblangem, weichen Fell und einem kräftigen, muskulösen Körperbau. Er gilt als klug, lebendig und anhänglich und braucht viel Bewegung. Der Kerry Blue Terrier kann bis zu 50 cm groß und 16 kg schwer werden. Er ist robust und kompakt gebaut, hat einen kurzen Rücken und einen kräftigen Kopf mit eckigem Fang. Sein Hals ist lang, die Beine sind gerade und an der Hinterhand stark gewinkelt. Das Fell des Hundes ist dicht, seidig und in bläulichen Farbschattierungen vertreten. Vom Charakter her ist der Kerry Blue Terrier treu und verschmust. Er braucht viel Liebe und Streicheleinheiten, ist aber auch mutig, selbstbewusst und wachsam, sodass es mit diesem netten Hund nie langweilig wird. Zu seiner charmanten, kinderlieben Art kommt ein ausgeprägter Bewegungstrieb, der ihn zum talentierten Hundesportler macht.

Der Kerry Blue Terrier: Ein kleines Multitalent

Die Rasse des Kerry Blue Terrier wurde im Jahr 1922 offiziell anerkannt. Der Hund stammt aus der irischen Grafschaft Kerry und wurde gezüchtet, um Ratten zu jagen und Haus und Hof zu bewachen.  Er liebt es, weite Strecken zurückzulegen und ist ein Fan von neuen Aufgaben und abwechslungsreicher Beschäftigung. Daher sind Sportarten wie Agility genau das Richtige für ihn, wenn er als Familienhund gehalten wird. Außerdem zeigt der Kerry Blue Terrier sich talentiert als Fährten-, Begleit- und Rettungshund.