Podenco Canario

Der Podenco Canario wird als Fährtenhund beschrieben und ist dabei einer der vielseitigsten Hunde überhaupt. Sein Geruchs- und Gehörsinn sind gut entwickelt und befähigen diesen Hund bei der Kaninchenjagd, die Beute selbst dann zu entdecken, wenn sie sich weit unter die Erde zurückgezogen hat. Der Podenco Canario ist im Hinblick auf sein äußeres Erscheinungsbild länglich, schlank und leicht gebaut. Die Rippen sind, ebenso wie die Wirbelsäule und die Hüftknochen, aufgrund des fehlenden Unterhautfettgewebes durchgehend zu erkennen. Ausgewachsene Exemplare werden 65 cm groß und 16 kg schwer. Ihr glattes Fell ist sehr kurz und in den Farben Rot sowie Weiß mit Rot vorzufinden, wobei sämtliche Farbvarianten erstgenannter Couleur zulässig sind.

Der Podenco Canario als jagender Familienhund

Der Podenco Canario ist ein in erster Linie sehr loyaler Hund und einem Herrn bedingungslos ergeben. Bei der Jagd zeigt er sich als einer der widerstandsfähigsten Hunde überhaupt und kann sowohl von morgens bis abends auf die Pirsch gehen als auch die härtesten Wetterbedingungen ertragen. Kaninchen findet dieser Hund aufgrund seines fantastischen Geruchs- und Gehörsinns sogar in den tiefsten Bodenspalten und unterirdischen Gängen. Wird sein großes Bedürfnis an Auslauf und Beschäftigung berücksichtigt, kann er auch als Familienhund gehalten werden. Dabei werden seine Charaktereigenschaften vornehmlich mit Attributen wie mutig, dynamisch und teilweise gar etwas anstrengend beschrieben.
07.03.2015 - 13:19 Uhr Podenco: Alte und spannende Hunderasse Es gibt verschiedene Podenco-Arten, die im spanischen und portugiesischen Raum verbreitet sind. Je nach Ihrer ... Jetzt ansehen
19.02.2015 - 12:09 Uhr Podenco: Ein eigenständiger Jagdhund Der Podenco ist ein ganz besonderer Hund, der mit seinem außergewöhnlichen Charakter in die Hände eines ... Weiterlesen
06.02.2015 - 15:15 Uhr Podenco: Wie hält man den aktiven Jagdhund? Wer einem Podenco ein schönes Zuhause schenken möchte, sollte ihm eine Haltung mit viel Auslauf bieten. Der ... Weiterlesen