Pudel

Der Pudel tanzt mit seinem gekräuselten Fell ziemlich aus der Reihe. Unter Pudelfans wird frisiert und geschoren, was das Zeug hält. Da ist es kaum zu glauben, dass die Hunde ursprünglich für die Jagd gezüchtet wurden.

Erscheinungsbild

Pudel gibt es in verschiedenen Größen, wobei in Groß-, Klein- und Zwergpudel unterschieden wird. Die größten Pudel können eine Widerristhöhe von bis zu 60 Zentimeter erreichen und ganze 30 Kilogramm auf die Waage bringen. Je nach Größe werden sie als Großpudel (Königspudel), Kleinpudel, Zwergpudel und Toy-Pudel eingestuft – etwa die Hälfte aller eingetragenen Pudelwelpen sind Zwergpudel. Der Körper eines Pudels ist harmonisch, die Bewegungsabläufe elegant und der Gang leicht und federnd. Der Rücken ist kurz und die Bauchlinie hochgezogen. Die Rute wird aufrecht oder über dem Rücken getragen. Die Augen sind in der Regel dunkel und die Nase schwarz.

Fell & Färbung

Besonders auffällig ist das gekräuselte Fell der Hunde, welches sich weich anfühlt und keinem Jahreszeitenwechsel folgt. Daher muss das Fell des Pudels muss regelmäßig geschoren und mehrmals pro Woche gebürstet werden; Bart und Augenbrauen wachsen besonders schnell – wie bei allen langhaarigen Rauhaarrassen. Das Fell kann verschiedenen Farben wie Schwarz, Braun oder Weiß zeigen, auch die Farben Silber, Apricot und Red wurden in den letzten Jahrzehnten zugelassen. Es gibt auch zweifarbige Hunde, die allerdings nur bedingt anerkannt werden.

Der Pudel: geeignet für viele Allergiker

Die Rasse eignet sich auch oft für Besitzer, die an einer Hundehaarallergie leiden, da die Tiere nicht haaren.

Charakter & Einsatzgebiete

Pudel waren ursprünglich Jagdhunde und halfen den Jägern mit Apportieren und bei der Jagd im Wasser. Der äußerst intelligente Vierbeiner hat eine überdurchschnittliche Lernfähigkeit und wird teils auch als Rettungs- oder Blindenhund verwendet. Außerdem ist er ein beliebter Familienhund, dem der Jagdtrieb gänzlich abhandengekommen, die Freude am Apportieren aber geblieben ist. Der aktive und kinderliebe Pudel ist aufgrund der Beschaffenheit seines Fells ein beliebter Ausstellungshund.

Rassetypische Erkrankungen

Großpudel neigen zur Hüfdysplasie, wobei das Risiko durch sorgfältige Zuchtauswahl minimiert werden kann. Die drei kleinen Pudeltypen neigen zu progressiver Retinaatrophie, grauem Star, Patellaluxation, Harnleiterektopie. Sebadentitis tritt fast nur bei Pudeln und Akita Inus auf und lässt die Haare ausfallen.

Andere Pudelarten

Der Schaf- beziehungsweise Hütepudel ist ein Altdeuter Hütehund, aber nicht von der FCI anerkannt. In den 1960er Jahren wurden mit Großpudel-Rüden und Wölfinnen sogenannte Wolfspudel zu Zwecken der Verhaltensforschung gezüchtet. Ein seltener Verwandter des Pudels ist der Pudelpointer.
13.08.2017 - 14:17 Uhr Pudel erziehen: Darauf sollten Sie achten Pudel sind intelligente, gelehrige Tiere. Das macht die Erziehung in der Regel relativ problemlos. Darum ... Weiterlesen
13.02.2017 - 16:45 Uhr Familienhunde: Mittelgroße Rassen Als Familienhunde eignen sich viele Vierbeiner. Auch mehrere mittelgroße Rassen kommen gut mit Kindern aus ... Weiterlesen
09.04.2016 - 17:41 Uhr Hunderassen für Allergiker Es ist ein wahres Dilemma für manche Allergiker: Sie wünschen sich so sehr einen Hund, doch sobald ein ... Weiterlesen
11.10.2015 - 09:20 Uhr Unglaubliche Verwandlung von Findelhund Dolly Der kleine Pudel ist in einem desolaten Zustand, als die Hunderetter von "Hope for Paws" ihn entdecken: Das ... Jetzt ansehen
21.08.2015 - 16:01 Uhr Wuff-wuff! Pudel feuert Pferde beim Rennen an Sherlock, der weiße flauschige Pudel in diesem Video, hat eine eigenartige Leidenschaft: Pferderennen. ... Jetzt ansehen
03.02.2015 - 17:33 Uhr Ein Neuanfang für Pudeldame Layla Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn sich ein schlimmes Tierschicksal plötzlich zum Guten wendet. In ... Jetzt ansehen
16.10.2014 - 11:23 Uhr Süß: Ein Maltipoo zeigt seine Tricks! Hui, dieser Maltipoo ist aber talentiert: In seinem süßen Hundevideo zeigt er, was für tolle Tricks er ... Jetzt ansehen
19.09.2014 - 13:56 Uhr Pudel: So ist sein Charakter Pudel sind kleine Familienhunde, die sich über Gesellschaft und Beschäftigung freuen. Der Charakter der ... Weiterlesen
09.06.2014 - 11:05 Uhr Was ist eigentlich ein Maltipoo? Der Maltipoo ist ein besonders niedlicher kleiner Hund, der für sein liebes, freundliches Wesen bekannt ist. ... Weiterlesen
07.03.2014 - 11:47 Uhr Labradoodle: Geschichte des Allergikerhundes Die Geschichte des Labradoodle führt uns bis ans andere Ende der Welt: Die Hunde für Allergiker stammen aus ... Weiterlesen