Karelian Bobtail Longhair

Die Karelian Bobtail Longhair gehört einer russischen Katzenrasse an, deren Charakter eine gesunde Mischung aus Ausgeglichenheit und Aktivität auszeichnet. Sie hat einen auffallend kurzen Schwanz. Die Karelian Bobtail Longhair Katze ist mittelgroß, gut proportioniert und hat mittellange, kräftige Beine. Ihre Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine, die Pfoten sind rund. Der pomponartige Schwanz der Katze ist nur zwischen 4 und 13 cm lang. Ihr Kopf ist dreieckig, das Profil recht gerade, mit einer schmalen Schnauze und betonten Schnurrhaarkissen. Große aufrecht stehende Ohren und ovale schräge Augen sind charakteristisch für diese Katze. Sie hat ein dichtes, glänzendes Fell von mittlerer Länge. Es ist mit viel Unterwolle unterfüttert. In der Zucht sind alle Farben außer Chocolate, Cinnamon und Pointfarben erwünscht und kommen in den verschiedensten Musterungen vor.

Die Karelian Bobtail Longhair ist sehr familientauglich

Die Karelian Bobtail Longhair ist mal ruhig und gemütlich, mal temperamentvoll und unternehmenslustig. Dabei bleibt sie immer freundlich und aufgeschlossen und es macht Spaß, der neugierigen Katze bei ihren Erkundungstouren zuzugucken. Sie ist unkompliziert, robust und verträglich mit anderen Tieren. Sie verliert wenig Fell und ist insgesamt sehr pflegeleicht, was ihre Haltung in der Wohnung vereinfacht. Ab und zu sollte man sie allerdings bürsten: Wenn man sie von klein auf an die Bürste gewöhnt, hat man es besonders einfach bei der Fellpflege. Der Ursprung der Katzenrasse liegt in der Region Karelien, die sich nördlich von St. Petersburg befindet. Es gibt auch kurzhaarige Vertreter dieser Rasse, die ebenfalls über eine dichte, wärmende Unterwolle verfügen.