Krankheitssymptome

Katzen mit Durchfall: Mögliche Ursachen

Katzendurchfall kann verschiedene Ursachen haben, denn Durchfall ist nur ein Symptom, keine Krankheit an sich.  Katzen mit Durchfall sollten Sie sorgfältig beobachten und gegebenenfalls sofort den Tierarzt aufsuchen.

Durchfall bei Katzen kann verschiedene Ursachen haben. Die endgültige Antwort weiß der Tierarzt – Bild: Shutterstock / Shvaygert Ekaterina

Durchfall bei Katzen kann verschiedene Ursachen haben. Die endgültige Antwort weiß der Tierarzt – Bild: Shutterstock / Shvaygert Ekaterina

Jeder Stubentigerbesitzer wird irgendwann einmal mit Katzen mit Durchfall konfrontiert werden. Weicher Stuhlgang kann unterschiedlich schwer ausfallen und von einer leichten Futterunverträglichkeit bis zu schweren Krankheiten ein weites Spektrum an Ursachen haben.

Durchfall: Ein ernstzunehmendes Krankheitssymptom

Beobachten Sie Ihre Katzen mit Durchfall, denn das Problem ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Durchfall dient dazu, dem Körper dabei zu helfen, schädliche Stoffe loszuwerden. Als Katzenhalter bemerken Sie die Erkrankung Ihrer Katze an übermäßig weichem, manchmal sogar wässrigem Stuhlgang. Auch riecht der Kot der Katzen unangenehm und kann eine veränderte Farbe aufweisen. Katzen mit Durchfall sind oft müde und lethargisch und zeigen dazu häufig wenig Appetit.

Wenn die Katze krank ist: Einen guten Tierarzt finden Ansehen

Typische Ursachen für Durchfall bei Katzen

Durchfall bei Katzen kann wie beim Menschen durch Gastroenteritis bedingt sein, das ist die klassische Magen-Darm-Grippe, bei der Entzündungen im Darmbereich zu Schmerzen, Erbrechen und Durchfall führen. Auch Wurmbefall bei Katzen zeigt sich häufig mit Durchfall.

Katzen mit Durchfall können zudem falsch gefüttert worden sein. Auch eine bisher unentdeckte Futtermittelintoleranz oder Futtermittelallergie zählt zu den möglichen Ursachen für Durchfall. Beobachten Sie in diesem Fall, was Ihre Katze frisst und versuchen Sie, verschiedene Bestandteile wegzulassen, um herauszufinden, worauf Ihre Katze reagiert.

Infektionen mit verschiedenen Bakterien und Parasiten können sich ebenfalls über Durchfall äußern. Hierzu zählen Salmonellen, Campylobacter-Bakterien und Giardien. Auch die gefährliche Katzenseuche kann sich über Durchfall äußern. Im Zweifelsfall sollten Sie Katzen mit Durchfall also lieber zum Tierarzt bringen, da nur der die genauen Ursachen des Symptoms feststellen kann.

Diese Themen zur Katzengesundheit könnten Sie auch interessieren:

Erste Hilfe für Katzen: Tipps für den Notfall

Ursachen für Wurmbefall bei Katzen

Futterallergie bei Katzen: Was ist zu tun?

03.10.2017 - 15:02 Uhr Toilettenverhalten von Katzen: Tipps Vom Kot Ihrer Katze können Sie viel über die Gesundheit Ihres Stubentigers lernen. Beim Saubermachen des ... Weiterlesen
01.10.2017 - 10:39 Uhr Augenverletzungen bei Katzen: Erste Hilfe Augenverletzungen können für Katzen fatale Folgen haben, wenn sie nicht rechtzeitig vom Tierarzt behandelt ... Weiterlesen
18.09.2017 - 15:05 Uhr Fibrosarkom: Ursachen und Behandlung Das Fibrosarkom ist ein bösartiger Hauttumor. Dabei entarten die Zellen des Bindegewebes (Fibrozyten) und ... Weiterlesen
13.09.2017 - 12:07 Uhr Katzenbabys: Warum der Impfschutz so wichtig ist Das Immunsystem junger Kätzchen ist noch nicht vollständig aufgebaut. Deshalb ist der Impfschutz bei ... Weiterlesen
12.09.2017 - 12:12 Uhr Mastitis bei Katzen behandeln Eine Mastitis bei Katzen ist eine Entzündung des Gesäuges, also der Zitzen. Sie befällt manche ... Weiterlesen
09.09.2017 - 18:15 Uhr Katze hält den Kopf schief: Was hat sie? Hält Ihre Katze den Kopf schief, leidet sie unter einer sogenannten Kopfschiefhaltung. In der Regel wird ... Weiterlesen