Gewicht

Zu dicke Katze? So erkennen Sie Übergewicht

Übergewicht ist sehr ungesund für Katzen. Um als besorgter Katzenbesitzer herauszufinden, ob man eine zu dicke Katze zu Hause hat, ist die Waage aber nicht immer das zuverlässigste Mittel. Viel besser sind Augenmaß und Gefühl – worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier.

Dickes Fell oder zu dicke Katze? Nicht immer leicht zu sagen – Bild: Shutterstock / Nailia Schwarz

Dickes Fell oder zu dicke Katze? Nicht immer leicht zu sagen – Bild: Shutterstock / Nailia Schwarz

Eine gesunde, normalgewichtige Katze ist fit und agil. Sie bewegt sich gerne und hat keine sichtbaren Einschränkungen beim Springen, Rennen und Spielen. Ihre Rippen sind nicht zu sehen, aber fühlbar und nur von einer dünnen und gesunden Fettschicht überzogen. Zeigt ein Blick von oben auf die Katze dazu, dass der Stubentiger eine leichte Taille hat, braucht der Besitzer sich keine Sorgen machen: Sein Haustier hat Normalgewicht.

Zu dicke Katze: So erkennen Sie leichtes Übergewicht

Eine übergewichtige Katze hat einen von der Seite und von oben erkennbaren, leicht gerundeten Bauch, der beim Gehen leicht schlackern kann. Versteckt sich die Figur des gemütlichen Stubenlöwen unter dichtem, wuscheligen Fell und ist kaum erkennbar, stellt sich die Gewissheit meist beim Streicheln ein: Eine Katze mit Übergewicht hat sich eine Fettschicht angefuttert, unter der man die Rippen nicht mehr gut spüren kann.

Die Taille ist von oben nur noch mit viel gutem Willen zu erkennen und die Kondition des Stubentigers ist auch nicht mehr, was sie mal war.

Interaktives Spielzeug: Keine Chance für Langeweile Ansehen

Bedenkliches Übergewicht bei der Katze

Bei einer fettleibigen Katze ist der Bauch deutlich gerundet und schlackert beim Laufen hin und her. Auch an Beinen, Flanken und Gesicht kann sich nun Fett gesammelt haben. Dass die Katze mal eine Taille hatte, lässt sich mit einem Blick von oben nur noch erahnen, genau wie die Rippen, die sich unter der dicken Fettschicht kaum noch ertasten lassen.

Wenn Sie eine zu dicke Katze haben, sind Diät und viel Bewegung im Kampf gegen das Übergewicht angesagt. Ein Tierarzt hilft Ihnen dabei, für Ihren Liebling das gesündeste Programm zum Abnehmen zusammenzustellen.

Diese Artikel zum Thema Katzen könnten Sie auch interessieren:

Ernährung mit Trockenfutter: Ist es gesund für Ihre Katze?

Hochwertiges Katzenfutter: Was macht es aus?

Warum Übergewicht ungesund für Katzen ist

 

24.04.2019 - 17:09 Uhr Fieber bei Katzen erkennen und messen Hat Ihre Katze Fieber, versucht ihr Immunsystem, Krankheitserreger zu bekämpfen – dabei erhitzt sich ihr ... Weiterlesen
12.04.2019 - 14:15 Uhr Gefahr für Freigänger: Grannen Wenn eine Katze als Freigänger durch Wiesen und Wälder stromert, ist sie einigen Gefahren ausgesetzt. Dabei ... Weiterlesen
29.03.2019 - 11:22 Uhr Liste der für Katzen giftigen Pflanzen Katzenhalter müssen besonders aufpassen, dass sie keine für Katzen giftige Pflanzen in Wohnung oder Garten ... Weiterlesen
17.03.2019 - 11:48 Uhr Durchfall bei Katzen stoppen Leichter, akuter Durchfall bei Katzen ist in der Regel nicht lebensgefährlich. In diesem Fall können Sie ... Weiterlesen
08.03.2019 - 12:09 Uhr Katze sabbert: Ist sie krank? Meistens ist es nicht schlimm, wenn Ihre Katze sabbert. Viele Stubentiger neigen zu vermehrtem Speichelfluss, ... Weiterlesen
20.02.2019 - 14:42 Uhr Katze kastrieren: Kosten beim Tierarzt Wie hoch sind bei der Kastration einer Katze die Kosten beim Tierarzt? Das regelt die Gebührenordnung für ... Weiterlesen