Trainingsmethoden

Wenn Katzen an Möbeln kratzen: Tipps

Dass Katzen an Möbeln kratzen und auch an Tapeten gerne ihre Spuren hinterlassen, dürfte jedem bekannt sein. Vor allem Wohnungskatzen markieren auf diese Weise ihr Revier. Doch das Verhalten hat auch andere Ursachen. Mithilfe dieser Tipps kann es gelingen, Ihren Liebling davon zu überzeugen seine Krallen woanders zu wetzen.

Wenn Katzen an Möbeln kratzen: Tipps – Foto: Shutterstock / Annmarie Young

Wenn Katzen an Möbeln kratzen: Tipps – Foto: Shutterstock / Annmarie Young

Warum Katzen an Möbeln kratzen

Es gehört zur Natur der Katze, dass sie ihre Krallen wetzt. Das hat zum einen den Grund, dass sie diese dadurch scharf und sauber hält, zum anderen markiert sie so auch ihr Revier. Einige Tiere wiederum bauen auf diese Weise auch Stress ab. Dass Herrchen oder Frauchen es gar nicht gerne sieht, dass hierunter auch Möbel und Tapeten leiden, ist ihnen nicht bewusst.

Völlig abgewöhnen lässt sich dieses Verhalten nur selten. Aber mit ein paar Tricks lassen sich einige Stücke schonen. Tipp: Wenn Sie Ihrem Stubentiger ausreichend Kratzmöglichkeiten anbieten, an denen er sich auslassen kann, verschont er vielleicht andere Orte mit seinen Krallen. Wenn er keine Lust auf seinen Kratzbaum hat, dann liegt es vielleicht am falschen Standort. Hat sich die Samtpfote bereits einen Lieblingskratzort ausgesucht, stellen Sie die Kratzmöglichkeit doch einfach dort auf.

Für Katzenbesitzer: Vier Tipps gegen Möbelkratzen Ansehen

Tipps gegen unerwünschtes Kratzen

Wenn Ihre Katze doch lieber an Möbeln kratzen will, sollten Sie verschiedene Standorte für die neuen Kratzmöbel austesten, bis Sie sich mit Ihrer Katze auf einen geeigneten Platz geeinigt haben. Tipp: Um Ihrem Stubentiger gleichzeitig das Interesse an Ihren Möbeln zu nehmen, können Sie dort beispielsweise Tücher platzieren, die Zitrus- oder Mentholduft verströmen, den die Vierbeiner nicht mögen. Auch doppelseitiges Klebeband oder Alufolie bringen einige Katzen dazu, dass sie nicht mehr an Möbeln kratzen. Weitere Tipps gegen das Möbelkratzen finden Sie hier. Nichtsdestotrotz sollte Ihnen klar sein, dass mit einer Katze im Haus keines Ihrer Möbelstücke wirklich sicher vor Kratzern ist – was Ihre Samtpfote mit ihrer Zuneigung aber ganz sicher wieder wettmacht.

Wenn Katzen an Möbeln kratzen: Tipps: Alle Kommentare

  • 2013-05-27 13:28:19
    Anne Sommer: habe möbel aus massiven akazienholz. bei schnäppchen garnicht soo teuer.das ist so hart das die katzen einen bogen darum machen.anschaffung lohnt sich.1 1/2 jahre ohne einen einzigen kratzer
24.05.2017 - 17:52 Uhr Katze bringt Beute mit: Umgang Wer mit einer Freigänger-Katze zusammenlebt, bekommt von der Miez dann und wann ein kleines "Geschenk": Ob ... Weiterlesen
22.05.2017 - 17:58 Uhr So fangen Sie eine aggressive Katze ein Eine aggressive Katze braucht im täglichen Umgang besonders viel Geduld und Vorsicht. Gerade das Einfangen ... Weiterlesen
22.05.2017 - 12:47 Uhr Mit der Katze sprechen Wenn Sie regelmäßig mit Ihrer Katze sprechen, stärkt das die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Haustier. ... Weiterlesen
20.05.2017 - 13:07 Uhr Tierheimkatze erziehen und eingewöhnen Mit einer Tierheimkatze zieht eine Samtpfote in Ihr Zuhause ein, die schon viel erlebt hat. Damit sie sich ... Jetzt ansehen
18.05.2017 - 13:26 Uhr Katze ist aggressiv gegen Menschen: Was tun? Eine Katze, die aggressiv auf Menschen reagiert, kann ein großes Problem darstellen. Mit den richtigen ... Weiterlesen
16.05.2017 - 18:08 Uhr Vorbereitung auf den Tierarzt: Erziehung Ein Tierarztbesuch bedeutet für fast jede Katze Stress – vor allem, wenn es das erste Mal ist. Das muss ... Weiterlesen