Spielen

Fummelbrett: Intelligenzspielzeug für die Katze

Intelligenzspielzeug für Katzen steht immer noch im Schatten von Katzenangeln, Laserpointern, Catnip-Spielzeug und Co. Dabei zielen die meisten Katzenspielzeuge lediglich auf den Jagdtrieb der Stubentiger ab. Mit einem Fummelbrett können Sie hingegen auch die Intelligenz Ihrer Samtpfote spielerisch anregen.

Hochkonzentriert: Eine Katze mit ihrem Fummelbrett – Youtube / leoflixi

Hochkonzentriert: Eine Katze mit ihrem Fummelbrett – Youtube / leoflixi

Vor allem Hauskatzen könnten sich unterfordert fühlen, wenn es immer nur heißt: Fressen, schlafen, putzen – und ein wenig jagen. Pure Langeweile und Unterforderung spiegeln sich auch im Verhalten der geliebten Samtpfoten wieder. Die einen kratzen vielleicht an Möbeln, andere Katzen werden unsauber und zeigen so ihren Frust. Die Katzenhaltung erfordert deshalb etwas mehr von Frauchen und Herrchen. Intelligenzförderndes Katzenspielzeug ist hier das Zauberwort. Denn es bringt etwas Abwechslung in das Katzenleben und ist definitiv anspruchsvoller als Plüschmäuse zu jagen und Krallenwetzen am Kratzbaum.

Fummelbrett: Beliebtes Futterversteckspiel

Zu den Klassikern unter den Intelligenzspielzeugen für Katzen gehören die Futterversteckspiele. Dabei muss sich Ihr Stubentiger seine Leckerlis, die er für sein Leben gern frisst, spielerisch erarbeiten. Das sogenannte Fummelbrett, oder auch Cat Activity Board, hat sich zu einem der beliebtesten Katzenspielzeuge für genau diesen Zweck gemausert. Dabei muss Ihre Katze das Futter zunächst durch verschiedene Labyrinthe schieben oder aus kleinen Boxen fummeln.

Nicht nur die Kreativität, Intelligenz und die Geschicklichkeit Ihrer Katze werden dabei ganz schön auf die Probe gestellt. Auch benötigt sie für ihren Triumph über das Fummelbrett eine Menge Geduld. Erst wiederholtes Ausprobieren, Scheitern und erneutes Versuchen führen zum Erfolg. Dafür erhält Ihre Katze für ihre Mühen umgehend die Belohnung: das hart erkämpfte Leckerli.

Passendes Fummelbrett für Ihre Katze kaufen Ansehen

Gar nicht teuer: Intelligenzspielzeug für Katzen selber bauen

Sie erhalten ein Fummelbrett für Katzen im Zoofachhandel. Dabei ist die Auswahl verschiedener Hersteller groß. Sie können ein solches Intelligenzspielzeug aber auch selber bauen. Dafür befestigen Sie ganz einfach Papprollen, kleine Dosen und andere Utensilien auf einem Holzbrett aus dem Baumarkt. Denken Sie sich kleine Hindernisse und Barrieren aus, die Ihrer Katze den Zugang zu den Leckerlis erschweren – ein Herankommen darf aber nicht unmöglich sein!

Um die Intelligenz und die Kreativität Ihrer Samtpfote dauerhaft zu fördern, probieren Sie einfach immer wieder neue Futterlabyrinthe für das Fummelbrett aus. Eine besondere Freude haben Katzen auch an ganz einfachen Papiertüten. Während Sie bereits von dem Knistern fasziniert sind, sorgen versteckte Leckerlis am Boden der Tüte für die nötige Motivation Ihres Stubentigers, bei dem Spielchen überhaupt mitzumachen.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Spaß und Sicherheit: Geeignetes Katzenspielzeug erkennen

Vier tolle Ideen für Katzenspielzeug aus Sisal

Ganz leicht: Katzenspielzeug selber machen

Fummelbrett: Intelligenzspielzeug für die Katze:

  • 2013-06-14 13:13:13
    Nina Müller: Ich sollte wohl mal meiner Mutter von diesem Fummelbrett für Katzen erzählen. Sie überlegt nämlich immer wieder wie sie ihre Katze beschäftigen könnte. Ihre Katze liegt auch immer nur faul in der Ecke rum und weiß sich nicht zu beschäftigen. Da ist so ein Brett wirklich eine gute Idee.
  • 2013-05-02 15:02:33
    Marina Freud: Fummelbrett hört sich ja lustig an^^
  • 2013-05-02 14:48:48
    Silke Schultheiss: Ich würde auch gern wissen wo es ein Fummelbrett für Hunde gibt bzw. eine Bauanleitung. Mein Labbi will immer mehr gefördert werden
  • 2013-04-29 11:11:07
    Melinda Kruppe: und wo kann man sowas finden? ein Fummelbrett für Hunde? Würde mich auch mal interessieren!
  • 2013-04-29 11:01:12
    Ursula Schweizer: Für den Hund muss das auch stabiler gebaut werden, ich habe mal eins im TV gesehen, extra für Hunde. Da kann nichts kaputt gehen!
  • 2013-04-23 15:55:51
    Vera Vorgrimler: so n fummelbrett ist wirklich ne gute idee!
  • 2013-04-22 13:24:21
    Sylvia Kasser: Ich hab für meinen Hund mal so ein Fummelbrett gemacht, allerdings hat er es kaputt gemacht.
  • 2013-04-05 12:03:30
    Michael Schiffer: Davon habe ich ja noch nie gehört. Fummelbrett klingt ja schon ziemlich lustig. Ich werde mal versuchen eins selber zu bauen.
  • 2013-04-05 10:49:20
    Ursula Schweizer: Wir haben auch ein Fummelbrett. Unsere Katze liebt es. Würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.
03.10.2018 - 09:59 Uhr Wann Katzen gern mit Menschen kuscheln Zwar gilt der Hund als bester Freund des Menschen, doch in Wahrheit sind Katzen genauso liebevolle ... Jetzt ansehen
29.09.2018 - 15:20 Uhr Katzenbuckel: Bedeutung in der Katzensprache Katzen haben ihre ganz eigene Art zu kommunizieren, so existiert in der Katzensprache auch der ... Weiterlesen
20.09.2018 - 16:32 Uhr Warum starren Katzen Menschen an? Wenn Katzen Menschen in die Augen starren, sind die Reaktionen vielfältig. Was der eine als spannend und ... Weiterlesen
14.09.2018 - 13:07 Uhr Katzenwäsche: Wann zusätzliche Fellpflege? Normalerweise erledigen Katzen Ihre Fellpflege und Katzenwäsche sehr selbstständig und gründlich. Ein ... Weiterlesen
09.09.2018 - 15:56 Uhr Was heißt die Katze aus dem Sack lassen? Wer "die Katze aus dem Sack lässt" offenbart ein Geheimnis oder eine überraschende Neuigkeit. Das ... Weiterlesen
03.09.2018 - 13:21 Uhr Katze scharrt neben dem Napf: Warum? Wenn Ihre Katze neben dem Napf scharrt, nachdem sie satt ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. In ... Jetzt ansehen