Fellpflege

Katzenhaare in den Griff bekommen: Tipps

Die Katze ist Ihr felliger Mitbewohner. Sie teilen zusammen alle Räume der Wohnung, das gemütliche Sofa und eventuell das Bett. Da Ihr Mitbewohner sich gerne an alles anschmiegt, haben Sie sicherlich überall Katzenhaare kleben.

Die kleine Katze kuschelt auf dem Sofa und hinterlässt natürlich Haare - Bild: Shutterstock / evantravels

Die kleine Katze kuschelt auf dem Sofa und hinterlässt natürlich Haare - Bild: Shutterstock / evantravels

Katzenhaare sind mit einem felligen Mitbewohner nicht zu vermeiden. In allen Räumen der Wohnung, in welche die Katze Zutritt hat, und auf der Kleidung, werden Sie sie finden. Wird es Ihnen lästig, hilft nur die regelmäßige Entfernung. Es gibt drei Tipps, die besonders erfolgversprechend sind, um Katzenhaare in den Griff zu bekommen.

Katze und Möbel pflegen

Einer der einfachsten Tipps ist, regelmäßig das Fell Ihrer Samtpfote zu pflegen. Entfernen Sie die Tierhaare einfach, bevor sie den Weg auf Möbel und Sofakissen finden. Bürsten Sie das Fell Ihrer Katze einfach mit einer geeigneten Bürste aus dem Fachhandel. Der Großteil der Haare, den die Katze im Laufe des Tages verlieren würde, bleibt dann daran hängen und Sie können beruhigt mit Ihrem Mitbewohner kuscheln, ohne hinterher Ihre Kleidung bürsten zu müssen.

Haben sich Haare auf die Möbel verirrt, hilft einfaches Bürsten oft nicht weiter. Die raue Oberfläche von Stoffen lässt sich nicht gut bearbeiten - dünne Katzenhaare bleiben einfach kleben. Einer unserer besten Tipps heißt Gummihandschuhe. Wenn Sie mit angezogenen Handschuhen über die Möbel streichen, laden sich die Katzenhaare einfach elektrisch auf und bleiben an dem Gummi hängen. Einfacher geht es gar nicht.

Wäschetrockner zaubert Katzenhaare weg

Hier der dritte Tipp, um Katzenhaare aus der Kleidung zu entfernen. Da Sie häufig in Kontakt mit Ihrer Katze sind oder dieselben Möbel benutzen, finden sich Katzenhaare zwangsläufig auch an Ihrer Kleidung wieder. Wenn Sie einen Wäschetrockner zu Hause haben, lassen sich die Haare im Nu entfernen. Sie legen dazu die Kleidung einfach vor dem Waschen in den Trockner. Im trockenen Zustand werden die Katzenhaare einfach weggepustet. Sie können sie hinterher vom Flusensieb entfernen. Danach geht die Kleidung in die Wäsche und schon haben Sie keine Sorge um lästige Haare mehr. Wer keinen Trockner zu Hause hat, muss wohl selbst Hand an die Kleidung legen. Fusselroller sind bewährt zur Haarentfernung. Klebeband eignet sich ebenfalls gut.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Kahle Stellen im Fell bei Katzen: Ursachen

Die richtige Fellpflege für Langhaarkatzen

Die richtige Fellpflege für Kurzhaarkatzen

03.07.2019 - 17:49 Uhr Katzen im Sommer: 7 "coole" Tipps Die meisten Katzen mögen den Sommer eigentlich. Ihre Körper sind als Nachfahren der in heißen Regionen ... Weiterlesen
02.07.2019 - 12:17 Uhr Katzen bei Sommerhitze Abkühlung verschaffen Starke Sommerhitze macht nicht nur vielen Menschen zu schaffen — auch Katzen haben ihre Probleme mit hohen ... Weiterlesen
30.06.2019 - 19:08 Uhr Freigänger-Katze nach dem Umzug: Das ... Freigänger sind Katzen, die nicht nur in der Wohnung oder im Haus leben. Ein Umzug ist deshalb doppelt so ... Weiterlesen
28.06.2019 - 13:16 Uhr Gesicherter Freigang für die Katze im Garten Gesicherter Freigang für Katzen ist eine praktische Kompromisslösung für all diejenigen, die ihrer ... Weiterlesen
21.06.2019 - 17:33 Uhr Katze knurrt und faucht ohne Grund Katzen haben die verschiedensten Arten, sich ihrer Umwelt mitzuteilen. Auch wenn eine Katze knurrt oder ... Weiterlesen
27.05.2019 - 10:49 Uhr Diese 5 Dinge stören die Katzen-Ruhe Katzen schlafen gerne, Katzen schlafen viel. So kann eine Samtpfote gut und gerne 15 und mehr Stunden am Tag ... Weiterlesen