Ausstattung

Katzentreppe für den Balkon: Praktisch für Freigänger

Eine Katzentreppe für den Balkon ist ein wahrer Segen, sowohl für Ihre Freigänger-Katze als auch für Sie selbst, denn die Samtpfote kann über die Katzenleiter ganz ohne Ihre Hilfe auf den Balkon und von diesem hinuntergelangen. Es gibt mehrere Varianten der hilfreichen Treppe.

Diese Miez klettert geschickt eine einfache Katzenleiter hinunter – Shutterstock / ASchindl

Diese Miez klettert geschickt eine einfache Katzenleiter hinunter – Shutterstock / ASchindl

Wenn Sie eine Freigänger-Katze haben und in einer der oberen Etagen wohnen, kann die Samtpfote mithilfe der Katzentreppe oder Katzenleiter nach ihrem Rundgang wieder nach oben kommen, ohne dass Sie sie extra durch die Haustür hereinlassen müssen.

Varianten einer Katzentreppe für den Balkon: Beispiele

Es gibt mehrere Varianten einer Katzentreppe für den Balkon, von der die einfache Katzenleiter wohl die simpelste ist. Eine Katzenleiter kann bereits ein einfaches, dünnes Brett sein, welches vom Boden auf den Balkon führt. Eine ästhetisch ansprechendere Form der Katzentreppe ist die Katzenwendeltreppe, die es in zahlreichen Variationen im Handel gibt. Der Klassiker zeigt eine nach oben führende Stange, um die herum sich einzelne Stufen aus Kunststoff, Holz oder Metall winden und auf denen die Samtpfote im Kreis hinauf- und hinabsteigen kann.

Andere Katzentreppen führen nicht an einer Stange, sondern in einzelnen Stufen, die an der Hauswand befestigt sind, auf den Balkon. Möglich ist auch eine Katzentreppe nach Kratzbaum-Prinzip. Diese komfortable Variante verfügt über einzelne kleinere oder größere Plattformen, die in unterschiedlichen Höhen an einem zentralen "Stamm" angebracht sind und auf denen die Fellnase sowohl herauf- und herunterklettern als auch verweilen kann. Ein Beispiel dafür sehen Sie in dem Video:

Weitere Tipps zur Katzenleiter

Besonders wichtig ist es, dass eine Katzenleiter so konzipiert ist, dass sie keine Menschen tragen kann. Schließlich wollen Sie keine Einbrecher dazu einladen, hinaufzuklettern und über den Balkon in die Wohnung zu kommen. Die im Handel erhältlichen Katzentreppen für den Balkon sind glücklicherweise in der Regel nicht stabil genug für das Gewicht eines Menschen – auf Nummer sicher gehen sollten Sie trotzdem, indem Sie beim Verkäufer nach der Maximallast fragen.

Katze als Freigänger: So sieht die Vorbereitung aus Ansehen

Tipps für die Nutzung

Möchte Ihre Katze die neue Treppe anfangs nicht so gerne benutzen, können Sie ihr den Gegenstand schmackhaft machen, indem Sie auf den Stufen Leckerlis verteilen, wie in folgendem Video mit der süßen Tabby-Katze Timbi:

Wichtig für Mieter: Bevor Sie eine Katzentreppe für den Balkon anbringen, holen Sie sich die Erlaubnis vom Vermieter ein. Es muss sichergestellt werden, dass der Anbau erlaubt ist und keine unter Ihnen wohnenden Nachbarn beeinträchtigt.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Gesicherter Freigang für die Katze im Garten

Gesundheitstipps für Freigänger: So bleibt die Miez fit

Gefahr für Freigänger: Vorsicht vor Grannen!

11.02.2017 - 15:31 Uhr Warum Katzen Einkäufe kontrollieren Die Neugier von Katzen ist sehr stark ausgeprägt und auch Einkaufstaschen sind vor ihnen nicht sicher. ... Weiterlesen
04.02.2017 - 18:12 Uhr Katze hat Angst vor Gewitter: Tipps Fast jede Katze hat Angst vor Gewitter – vor allem im Sommer, wenn es richtig donnert, verkriechen sich die ... Weiterlesen
04.02.2017 - 10:00 Uhr Katzenfreundliche Wohnung: Fußbodenbelag Eine katzenfreundliche Wohnung braucht nicht nur Spiel- und Klettermöglichkeiten sowie gemütliche ... Weiterlesen
30.01.2017 - 18:12 Uhr Schnurrhaare bei Katzen: Funktion Sie werden von uns Katzenhaltern meist nur unbewusst wahrgenommen, dabei sind sie für die Katze so wichtig: ... Weiterlesen
28.01.2017 - 17:58 Uhr Anfängerfehler in der Katzenhaltung vermeiden Kein Katzenhalter ist von Vornherein perfekt – sich um ein Tier zu kümmern, heißt ständiges Lernen. ... Weiterlesen
10.01.2017 - 17:48 Uhr Angst vor Katzen: Tipps zur Behandlung Katzen sind liebenswerte und niedliche Tiere – zumindest in den Augen vieler Menschen. Wer allerdings unter ... Weiterlesen