Ausstattung

Schöne Napfunterlagen für einen sauberen Fußboden

Wer Katzen hat, weiß, dass um Trink- und Futternapf herum eine kritische Zone in Sachen Sauberkeit ist. Um den Boden vor Wasserspritzern und Futterresten zu schützen, ist eine Napfunterlage sehr praktisch.

1. Süß und schnell sauber gemacht: Napfunterlage mit Pfötchen

Diese Napfunterlage kleidet nicht nur ihren Küchen- oder Wohnzimmerboden, sondern schützt ihn auch sehr gut vor Flecken und kleinen Überschwemmungen. Wischen Sie die Plastikmatte einfach zwischendurch mit einem Lappen ab, um den Futterplatz Ihres geliebten Haustiers sauber und hygienisch zu halten.



2. Klassische Matte aus Naturgummi

Wer ein klassisches, schlichtes Produkt für zwei Näpfe sucht, findet dafür verschiedene einfache, rutschfeste und unauffällige Modelle. Verschiedene Formen der Naturgummi-Matten passen zu unterschiedlichen, im Tiermarkt erhältlichen Napfformen und eignen sich gut für Halter von zwei Haustieren.



3. Rutschfest und auch für Wasserspender geeignet

Eine runde Unterlegmatte kann gut für einen einzelnen Napf benutzt werden, zum anderen für einen Trinkbrunnen oder eine andere Trinkgelegenheit, um die herum gerne mal Wasserspritzer und kleine Pfützen auf dem Boden entstehen. Verschiedene Designs sind für verschiedene Napfformen und Farben geeignet und lassen sich durch das Neopren-Material natürlich auch ganz leicht sauber machen.



4. Napfunterlage für Fans von Simon's Cat

Wer die lustige Comic-Katze Simon's Cat mag, findet in einer Napfunterlage mit Simon's Cat-Motiv sicher eine stilsichere Möglichkeit, die Futternäpfe seiner Katze schön zu platzieren. Mit einer Größe von 43 mal 28 cm, Kunststoffmaterial und einer rutschfesten Unterseite ist diese Matte genauso praktisch wie die anderen Modelle.


Lustiger Comic-Held: Wer ist eigentlich "Simon's Cat"? Ansehen

Diese Themen zur Katzenernährung könnten Sie auch interessieren:

Viermal gesundes Katzengras für Ihren Stubentiger

Leckerli für Katzen: Worauf Sie bei der Auswahl achten sollten

Milch für Stubentiger: Tipps für katzengerechten Genuss

23.02.2019 - 12:57 Uhr Milchtritt der Katze: Warum treteln Katzen? Der Milchtritt der Katze – auch "treteln" oder "kneten" genannt – ist ein natürliches Verhalten, das ... Jetzt ansehen
12.02.2019 - 11:56 Uhr Rollige Katze erkennen: Auf diese Anzeichen ... Ab einem Alter von 6 Monaten kann eine Katze rollig werden. Wann genau es soweit ist, kann sich von Tier zu ... Jetzt ansehen
09.02.2019 - 11:05 Uhr Geschlechtsreife bei Katze und Kater Erreicht eine Katze die Geschlechtsreife, ist sie grundsätzlich zur Paarung und Fortpflanzung bereit. Doch ... Weiterlesen
02.02.2019 - 17:26 Uhr Katze miaut nachts: Was tun? Ihre Katze miaut nachts sehr laut und anhaltend? Dann sollten Sie sich auf Ursachenforschung begeben, denn ... Weiterlesen
08.01.2019 - 17:29 Uhr Warum klauen Katzen den Sitzplatz? Setzt sich Ihre Katze auch besonders gern auf den Sitzplatz, von dem Sie gerade erst aufgestanden sind? Warum ... Weiterlesen
02.01.2019 - 16:45 Uhr Katzensprache richtig deuten Katzen nutzen in ihrer Sprache nicht nur  Laute und  Körperhaltung, sondern auch ihr Verhalten. Wer ... Weiterlesen