Spielen

Spaß und Sicherheit: Geeignetes Katzenspielzeug erkennen

Ausgelassenes Spielen ist für Katzen fast genauso wichtig wie das tägliche Fressen und Schlafen. Geeignetes Katzenspielzeug zu finden, ist allerdings nicht immer ganz so einfach. Natürlich sollte das Spielzeug Spaß bereiten. Allerdings spielt auch die Sicherheit eine entscheidende Rolle.

Katzenspielzeug sollte sicher sein, damit risikofreier Spaß garantiert ist – Shutterstock / Onishchenko Natalya

Katzenspielzeug sollte sicher sein, damit risikofreier Spaß garantiert ist – Shutterstock / Onishchenko Natalya

Katzen spielen prinzipiell mit allem, was raschelt oder sich bewegt und finden nicht nur geeignetes Katzenspielzeug spannend. Es kommt unseren Samtpfoten dabei nicht auf Punkte wie Design oder Farben an. Ihnen als Halter sollte es vor allem wichtig sein, dass das Katzenspielzeug nicht gefährlich für die Gesundheit Ihrer Fellnase ist.

Geeignetes Katzenspielzeug ist sicheres Katzenspielzeug

Geeignetes Katzenspielzeug ist frei von scharfen Ecken und Kanten, an denen sich eine Miez verletzen kann. Achten Sie beim Kauf von Spielzeug auch immer auf die Materialübergänge; sind diese scharf oder schlecht verarbeitet, droht Verletzungsgefahr. Sowohl außen als auch innen sollten sich keine versteckten Drähte oder dergleichen befinden, die sich durch Abnutzung des Spielzeugs oder Beschädigungen durch wildes Spiel lösen könnten.

Kaufen Sie kein Katzenspielzeug, welches mit schädlichen Weichmachern behandelt wurde. Grundsätzlich sollten Sie auf Prüfsiegel wie etwa das CE-Siegel achten. Da Katzen Spielzeug oft mit Zähnen und Zunge berühren, sollten Giftstoffe unbedingt vermieden werden. Fragen Sie im Zweifel im Fachhandel nach, ob chemische Schadstoffe in Form von beispielsweise Farben oder Klebstoffen vorhanden sind.

Vorsicht vor Verschluckungsgefahr durch Bänder, Fäden und Co.

Im Eifer des Gefechts kann eine tobende Katze schon einmal wild werden und versehentlich etwas verschlucken. Gefährlich sind immer Fäden oder Schnüre, ob einzeln oder am Spielzeug befestigt. Bindfäden, Geschenkband und Co. können sich schnell um die Zunge wickeln oder werden heruntergeschluckt und führen so unter Umständen zu Darmverletzungen oder zu einem Darmverschluss.

7 Spielzeuge, die für Katzen gefährlich sein können Ansehen

Tipps für geeignetes Katzenspielzeug

Geeignetes Katzenspielzeug kann alles sein, was sicher ist und Spaß macht. Ein Fummelbrett ohne gefährliche Kleinteile, die sich lösen könnten, bietet lange Spaß und Spannung für die Miez. Auch Katzenspielzeug aus Sisal ist für Katzen meist gut geeignet. Auch können Sie kreativ werden und Katzenspielzeug selber machen. Besonders beliebt ist Katzenminze-Spielzeug, also Spielelemente, die mit Katzenminze behandelt wurden und so für Katzen äußerst reizvoll sind.

Diese Themen zur Katzenerziehung könnten Sie auch interessieren:

Katzenspielzeug zum Befüllen mit Snacks

Schönes und lustiges Katzenspielzeug für Balkon und Garten

Das beliebteste Katzenspielzeug: Spaßfaktor hoch 10

30.06.2017 - 16:24 Uhr Wie lange kann man Katzen alleine lassen? Wie lange kann man Katzen alleine lassen? Spätestens, wenn ein Besuch bei den Verwandten oder ein anderer ... Weiterlesen
22.06.2017 - 17:33 Uhr Katze knurrt und faucht ohne Grund Katzen haben die verschiedensten Arten, sich ihrer Umwelt mitzuteilen. Auch wenn eine Katze knurrt oder ... Weiterlesen
17.06.2017 - 17:48 Uhr Was tun gegen fremde Katzen? Fremde Katzen, die bei Ihnen zu Hause vorbeischauen: Nicht für jeden ist ein solcher Besuch eine willkommene ... Weiterlesen
15.06.2017 - 15:56 Uhr Warum rote Katzen oft männlich sind Ist das Geschlecht der Stubentiger von ihrer Fellfarbe abhängig und sind rote Katzen deshalb immer ... Weiterlesen
13.06.2017 - 16:37 Uhr Warum gähnen Katzen? Gähnen ist etwas, das nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Katzen und anderen Tieren beobachtet werden ... Weiterlesen
11.06.2017 - 17:42 Uhr Können Katzen schwimmen? Katzen sind wasserscheu, das ist kein Geheimnis. Aber wie sieht es aus, wenn sie tatsächlich mal schwimmen ... Jetzt ansehen