Tiere und Menschen

Tipps: Spiele für Katzen durchs ganze Jahr

Sie spielen gerne mit Ihrer Katze? Hier kommen ein paar Tipps, wie Sie Ihren kleinen Liebling rund ums Jahr gewiss zu gemeinsamen Spielen überreden können!

Im Sonnenschein macht das Spielen mit Katzen besonders viel Spaß – Bild: Shutterstock / Magdalena Kucova

Im Sonnenschein macht das Spielen mit Katzen besonders viel Spaß – Bild: Shutterstock / Magdalena Kucova

Diese Spiele-Tipps eignen sich für draußen und drinnen und für jede Jahreszeit. Sie brauchen keinen großen Extra-Aufwand betreiben, die meisten Utensilien für die Spiele für Katzen werden Sie zu Hause haben. Je nach Jahreszeit eignen sich andere Spiele besser, denn schönes Spielzeug finden Sie in der Natur.

Mai-Bowling - Schönes Katzen-Spiel für Frühling und Sommer

Dieses Spiel eignet sich am besten für draußen, denn Sie benötigen eine große Schüssel mit Wasser. In diese legen Sie einige grüne Blätter rein und lassen sie schwimmen. Dann kommt ein Tischtennisball oder ein Schwimmtier dazu - nun soll Ihre Katze die Beute packen. Das ist gar nicht so einfach, denn die Beute schwimmt natürlich weg! Ein höchst anregendes Katzen-Spiel und ein guter Tipp, um wasserscheue Katzen richtig auf Trab zu bringen.

Im Herbst finden Sie in der Natur Kastanien, Eicheln, Nüsse, die sich alle als Katzenspielzeug einsetzen lassen. Schnüren Sie das gesammelte Hab und Gut in Säckchen oder Socken ein und binden dieses an eine Angel beziehungsweise einen Stock.  Auch die großen Halloween-Kürbisse bieten Katzen Spaß. Höhlen Sie einen Kürbis aus und schneiden Schlitze in das Fruchtfleisch, in welche die Katze hineingreifen kann. Noch spannender wird das Katzen-Spiel, wenn im Inneren des Kürbis Laub raschelt. Da wird Ihre Samtpfote richtig neugierig werden.

Katzen-Spiel für die Dunkelheit

Wenn es draußen dunkel wird, ist Ihr Haustier als nachtaktives Tier sicher noch wach. Spielen Sie doch - egal ob draußen oder drinnen - ein wenig mit der Taschenlampe. Halte Sie den Lichtkegel direkt vor die Nase Ihrer Katze und lassen ihn dann wegwandern, beispielsweise an einem Baum hoch.

Mit diesen Tipps für Spiele haben Sie zu jeder Jahres- und Tageszeit Spaß mit Ihrer Katze.

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Katzen-Spiele selber machen: Tipps für drinnen

Katzen-Spiel-Ideen aus Resten von Weihnachten

Spielen mit Katzen: Ideen zum selber Basteln

04.03.2019 - 15:58 Uhr Katze schreit laut: Mögliche Gründe Wenn eine Katze schreit, kann das durch Mark und Bein gehen. Warum die Stubentiger manchmal plötzlich laut ... Weiterlesen
01.03.2019 - 13:21 Uhr Katze scharrt neben dem Napf: Warum? Wenn Ihre Katze neben dem Napf scharrt, nachdem sie satt ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. In ... Jetzt ansehen
23.02.2019 - 12:57 Uhr Milchtritt der Katze: Warum treteln Katzen? Der Milchtritt der Katze – auch "treteln" oder "kneten" genannt – ist ein natürliches Verhalten, das ... Jetzt ansehen
12.02.2019 - 11:56 Uhr Rollige Katze erkennen: Auf diese Anzeichen ... Ab einem Alter von 6 Monaten kann eine Katze rollig werden. Wann genau es soweit ist, kann sich von Tier zu ... Jetzt ansehen
09.02.2019 - 11:05 Uhr Geschlechtsreife bei Katze und Kater Erreicht eine Katze die Geschlechtsreife, ist sie grundsätzlich zur Paarung und Fortpflanzung bereit. Doch ... Weiterlesen
08.01.2019 - 17:29 Uhr Warum klauen Katzen den Sitzplatz? Setzt sich Ihre Katze auch besonders gern auf den Sitzplatz, von dem Sie gerade erst aufgestanden sind? Warum ... Weiterlesen