Ausstattung

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen kaufen

Ungiftige Balkonpflanzen machen den Balkon zu einem wunderbaren Ort für Katzen. Raus ins Grüne, den Sonnenschein und die Aussicht genießen, neue Geräusche wahrnehmen und Insekten jagen – das macht Spaß! Wichtig ist dabei aber, dass der Balkon auch wirklich katzensicher ist.

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen gibt es im Zoofachgeschäft und in der Gärtnerei – Shutterstock / J. McPhail

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen gibt es im Zoofachgeschäft und in der Gärtnerei – Shutterstock / J. McPhail

Nachdem Sie den Balkon mit einem Katzennetz abgesichert haben und sämtliche Schlupflöcher für die Katze fachkundig versperrt sind, können Sie mit etwas Grün den Balkon zu einem Katzenspielplatz gestalten. Die Auswahl der richtigen Balkonpflanzen sollte allerdings wohl bedacht sein. Denn Katzen verstecken sich nicht nur gern hinter Blumenkübeln und jagen Insekten. Sie knabbern auch unheimlich gern an Pflanzen herum, was mit Vergiftungserscheinungen und im schlimmsten Fall sogar tödlich enden kann.

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen finden

Zum Glück gibt es viele Pflanzen, die ungiftig für Katzen sind. So können Sie Ihren Balkon aufhübschen, ohne Ihre geliebte Samtpfote zu gefährden. Allerdings ist es wichtig, dass Sie diese genau identifizieren können. Fragen Sie dazu die Experten im Gartenfachhandel um Rat und gehen Sie lieber kein Risiko ein. Am sichersten sind Pflanzen, die speziell für Katzen erhältlich sind. Wem dabei die Klassiker Katzengras oder Katzenminze zu gewöhnlich sind, kann auch auf das kriechende Schönpolster zurückgreifen oder bringt mit dem Katzengamander, dank seiner rosafarbenen Blüten, etwas Farbe auf den Balkon. Diese Gewächse sind meist im Zoofachgeschäft erhältlich und nicht nur unbedenklich für Katzen, sondern sogar als Knabberpflanzen geeignet.

Das richtige Katzennetz für Ihren Balkon Ansehen

Weitere ungiftige Pflanzen für Katzen

Das Repertoire der ungiftigen Balkonpflanzen hat aber noch einiges mehr zu bieten. Für den Balkon eines Katzenhalters sind beispielsweise Bambuspflanzen eine gute Wahl. Diese sind nicht nur ungiftig und schön anzusehen, sondern auch winterhart. Fragen Sie in Gärtnereien auch nach: Baldrian, Blaues Lieschen, Kapuzinerkresse, Kornblume, Lavendel, Margeriten, Ringelblume, Pantoffelblume, Studentenblumen oder Veilchen. Bedenken Sie aber, dass manche der genannten Gewächse nur in Maßen unbedenklich sind. Bei übermäßigem Verzehr sind gesundheitliche Probleme Ihrer Katze nicht immer auszuschließen. Fragen Sie deshalb am besten noch vor dem Pflanzenkauf zusätzlich beim Tierarzt Ihres Vertrauens nach, ob Ihre favorisierte Pflanze ungefährlich ist.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Giftige Lebensmittel: Was Katzen auf keinen Fall fressen sollten

Trinkbrunnen für Ihre Katze kaufen

Auswahl eines Sisal-Kratzbaums: Diese Modelle gibt es

Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen kaufen: Alle Kommentare

  • 2013-08-29 21:49:23
    Nina Müller: Gilt das denn eigentlich auch für Hunde? Ich habe in meinem Garten sämtliche Pflanzen stehen und weiß gar nicht ob sie giftig sind oder nicht. Danke für den Artikel. Ich werde mal im Baumarkt nach ungiftigen Balkonpflanzen schauen.
  • 2013-06-21 11:50:13
    Johanna Wechsler: Es ist ganz wichtig darauf zu achten, was man auf dem Balkon stehen hat. Es gibt schon einige ungiftige Balkonpflanzen für Katzen. Man muss sich nur richtig informieren.
  • 2013-06-21 10:30:05
    Laura Gartner: Als sich meine Mutter ihre Katze geholt hat, hat sie sich vorher viel informiert über Pflanzen auf dem Balkon. Es gibt schon zahlreiche ungiftige Balkonpflanzen für Katzen. Oder einfach gar keine Pflanzen auf den Balkon stellen. Dann kann auch nichts passieren.
15.10.2017 - 13:47 Uhr Balkon mit Katzennetz absichern: Tipps Wer seinen Stubentigern Abwechslung bieten will, kann ihnen Zutritt zum Balkon verschaffen. Allerdings darf ... Weiterlesen
13.10.2017 - 16:45 Uhr Katzensprache richtig deuten Katzen nutzen in ihrer Sprache nicht nur  Laute und  Körperhaltung, sondern auch ihr Verhalten. Wer ... Weiterlesen
06.10.2017 - 14:38 Uhr Kratzbaum: Warum er für Katzen wichtig ist Ein guter Kratzbaum erfüllt für Ihre Katze gleich mehrere Funktionen und trägt so zum Wohlbefinden Ihres ... Jetzt ansehen
27.09.2017 - 14:18 Uhr Warum Katzen im Internet die Stars sind Das Internet ohne Bilder und Videos von Katzen ist kaum mehr vorstellbar. Ob lustig oder süß, natürlich ... Weiterlesen
24.09.2017 - 17:38 Uhr Wie Therapiekatzen Menschen helfen Tiere sind gut für die seelische und körperliche Gesundheit des Menschen – das gilt inzwischen als ... Weiterlesen
14.09.2017 - 17:50 Uhr Katze als Freigänger halten oder nicht? Ob Sie Ihre Katze als Freigänger halten oder zum gemütlichen Stubentiger erziehen, ist eine wichtige Frage. ... Weiterlesen