Spielen

Vier Spielangeln, die Katzen in Schwung bringen

Spielangeln eignen sich wunderbar dafür, Stubentiger zu Spiel, Spaß und Bewegung zu animieren. Damit es auch wirklich klappt, sind die Katzenspielzeug-Klassiker auf verschiedenste Weise konzipiert und mit vielen Extras und jeder Menge Abwechslung gestaltet.

1. Spielspaß mit Garfield: Die Katzenangel mit Comic-Vorbild

Von dieser Katzenangel haben nicht nur Stubentiger etwas, sondern auch ihre Herrchen – zumindest, wenn sie echte Garfield-Fans sind. Der gemütliche rote Comic-Kater ist normalerweise für seine Faulheit bekannt, in Spielzeugform aber dafür zuständig, Ihre Katze ordentlich auf Trab zu bringen. Damit das Spielen noch mehr Spaß macht, raschelt der plüschige Anhänger im Garfield-Design bei Berührung und fordert so den Jagdtrieb der Vierbeiner heraus.


2. Stabiler Klassiker: Die Lederangel mit Federn

Es braucht manchmal gar nicht viel, um Katzen mit einem Spielzeug zu begeistern. Ein paar Lederstreifen und Federn, die an einer Angel befestigt sind, reichen schon völlig aus, um agilen Stubentigern eine große Freude zu bereiten und sie zum Spielen zu animieren.



3. Süße Spielangel mit Vogelstimme und Katzenminzeduft

Dieser flauschige kleine Kandidat ist besonders geschickt darin, sogar die Neugier der gemütlichsten Wohnungskatzen zu wecken. Wie er das macht? Mit Katzenminzeduft, Vogelpiepsen und natürlich der Angel, an der er hängt. Da fühlen sich auch Stubentiger, die nicht nach draußen dürfen, fast wie auf Freigang.




4. Schöne Spielangeln aus Naturmaterial

Diese Spielangel bringt Stubentigern ein wenig Natur ins Wohnzimmer. Stabil, hübsch anzusehen und mit einem schicken Anhänger ist sie bei Katzen verschiedenster Größe ein Hit. Dabei kommt sie ganz ohne Plastik und andere umweltschädliche Materialien aus, ohne, dass es sich am Preis bemerkbar macht.


Zehn süße Katzen sind sooo neugierig Ansehen

Diese Themen zur Pflege und Haltung könnten Sie auch interessieren:

Zum Spielen und Verstecken: Die schönsten Katzentunnel

Leuchtspielzeug für Katzen: Klasse an dunklen Tagen!

Interaktives Spielzeug: Keine Chance für Langeweile

04.03.2019 - 15:58 Uhr Katze schreit laut: Mögliche Gründe Wenn eine Katze schreit, kann das durch Mark und Bein gehen. Warum die Stubentiger manchmal plötzlich laut ... Weiterlesen
01.03.2019 - 13:21 Uhr Katze scharrt neben dem Napf: Warum? Wenn Ihre Katze neben dem Napf scharrt, nachdem sie satt ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. In ... Jetzt ansehen
23.02.2019 - 12:57 Uhr Milchtritt der Katze: Warum treteln Katzen? Der Milchtritt der Katze – auch "treteln" oder "kneten" genannt – ist ein natürliches Verhalten, das ... Jetzt ansehen
12.02.2019 - 11:56 Uhr Rollige Katze erkennen: Auf diese Anzeichen ... Ab einem Alter von 6 Monaten kann eine Katze rollig werden. Wann genau es soweit ist, kann sich von Tier zu ... Jetzt ansehen
09.02.2019 - 11:05 Uhr Geschlechtsreife bei Katze und Kater Erreicht eine Katze die Geschlechtsreife, ist sie grundsätzlich zur Paarung und Fortpflanzung bereit. Doch ... Weiterlesen
08.01.2019 - 17:29 Uhr Warum klauen Katzen den Sitzplatz? Setzt sich Ihre Katze auch besonders gern auf den Sitzplatz, von dem Sie gerade erst aufgestanden sind? Warum ... Weiterlesen