Spielen

Warum treten Katzen beim Spielen mit ihren Hinterpfoten?

Katzen sind wundervolle Tiere – doch manche Verhaltensweisen geben ihren Besitzern Rätsel auf. Ein Beispiel: Das heftige Treten mit den Hinterpfoten, das gelegentlich beim Spielen mit den Fellnasen vorkommt.

"Nimm das, blaues Puschelding!", denkt diese junge Tigerkatze beim Spielen – Shutterstock / Xseon

"Nimm das, blaues Puschelding!", denkt diese junge Tigerkatze beim Spielen – Shutterstock / Xseon

Mitunter erinnern Katzen tatsächlich an Kaninchen: Denn beide Tiere treten beim Spielen gelegentlich mit den Hinterpfoten um sich. Doch wann genau tun Katzen das? Und lässt sich dieses Verhalten verhindern? Hier lesen Sie, wie Sie mit Ihrem Stubentiger umgehen können.

Katzen treten mit den Hinterpfoten: Spiel oder Ernst?

Katzen, die mit den Hinterpfoten treten, tun dies häufig aus purem Übermut. Viele Katzenbesitzer spielen mit ihren Samtpfoten, indem sie sie mit den Händen herumrollen – das Tier reagiert, indem es enthusiastisch mit den Pfoten nach den Händen langt und dabei möglicherweise auch einmal die Krallen in der Haut versenkt. Der Unterschied zwischen Spiel und Ernst kann hier durchaus fließend sein: Denn in der freien Wildbahn bewegen sich potenzielle Feinde ähnlich wie die menschliche Hand auf die Katze zu. Entsprechend reagiert das Tier mit Pfotenhieben und Tritten, um sich möglichst gut verteidigen zu können.

Vier Spielzeugmäuse, die Ihre Katze auf Trab bringen Ansehen

Das können Sie gegen die Katzentritte unternehmen

Es gibt mehrere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, wenn Ihre Katze mit den Hinterpfoten tritt. Berühren Sie Ihre Samtpfote zum Beispiel nicht am Bauch, während sie auf dem Rücken liegt – auch wenn es verlockend ist. Katzen rollen sich in Kampfsituationen auf den Rücken, um sich zu schützen. Entsprechend fühlt sich die Katze durch Berührungen am Bauch provoziert und versucht sich durch die Tritte zu verteidigen. Wenn Ihre Katze beim Spielen tritt, sollten Sie statt Ihrer Hände lieber ein Katzenspielzeug verwenden, um Ihr Haustier zu beschäftigen. So schützen Sie Ihre Haut vor Krallenhieben.

Ein spezielles Spielzeug für eine Katze, die mit den Hinterpfoten tritt, ist gelegentlich im gut sortierten Handel erhältlich: Dabei handelt es sich um eine Art langen Stoffbeutel, den die Katze beinahe wie einen Punching Ball mit den Hinterpfoten bearbeiten kann – häufig ist die Füllung besonders verlockend für ihr Tier, denn sie enthält Katzenminze.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Katzen spielerisch erziehen: Mit diesen Büchern klappt's

Spaß und Sicherheit: Geeignetes Katzenspielzeug erkennen

Katzen das Kratzen beim Spielen abgewöhnen

Warum treten Katzen beim Spielen mit ihren Hinterpfoten?:

  • 2017-09-15 21:14:34
    Uschi-Theresa Seibt: Warum soll man gegen die Katzentritte was unternehmen bitte?? Eine Angewohnheit, ein Spiel, das Katzen einfach so in sich haben. Warum was ändern? Weil der Mensch es als unangenehm empfinden? Solche Menschen sollten gar nicht mit Tieren/Katzen spielen. Das ist typisch Mensch. Alles möchte er sich für SICH und NUR für SICH angenehm machen. Bitte lasst doch den Tieren ihre Angewohnheiten und Instinkte!
23.02.2019 - 12:57 Uhr Milchtritt der Katze: Warum treteln Katzen? Der Milchtritt der Katze – auch "treteln" oder "kneten" genannt – ist ein natürliches Verhalten, das ... Jetzt ansehen
12.02.2019 - 11:56 Uhr Rollige Katze erkennen: Auf diese Anzeichen ... Ab einem Alter von 6 Monaten kann eine Katze rollig werden. Wann genau es soweit ist, kann sich von Tier zu ... Jetzt ansehen
09.02.2019 - 11:05 Uhr Geschlechtsreife bei Katze und Kater Erreicht eine Katze die Geschlechtsreife, ist sie grundsätzlich zur Paarung und Fortpflanzung bereit. Doch ... Weiterlesen
02.02.2019 - 17:26 Uhr Katze miaut nachts: Was tun? Ihre Katze miaut nachts sehr laut und anhaltend? Dann sollten Sie sich auf Ursachenforschung begeben, denn ... Weiterlesen
08.01.2019 - 17:29 Uhr Warum klauen Katzen den Sitzplatz? Setzt sich Ihre Katze auch besonders gern auf den Sitzplatz, von dem Sie gerade erst aufgestanden sind? Warum ... Weiterlesen
02.01.2019 - 16:45 Uhr Katzensprache richtig deuten Katzen nutzen in ihrer Sprache nicht nur  Laute und  Körperhaltung, sondern auch ihr Verhalten. Wer ... Weiterlesen