Verhalten

Warum zittern Katzen mit dem Schwanz?

Warum zittern Katzen mit dem Schwanz? Eine Frage, die sich viele Katzenhalter stellen. Die Samtpfoten haben eine sehr komplexe Körpersprache und nutzen auch ihren Schwanz intensiv zur Kommunikation. Hier finden Sie die häufigsten Gründe für einen zitternden Katzenschwanz.

Warum zittert eine Katze mit ihrem Schwanz? Das kann mehrere Gründe haben – Shutterstock / KPG_Payless

Warum zittert eine Katze mit ihrem Schwanz? Das kann mehrere Gründe haben – Shutterstock / KPG_Payless

Die Frage, warum Katzen mit dem Schwanz zittern, ist nicht immer mit hundertprozentiger Sicherheit zu beantworten – die Unterschiede zwischen den möglichen Ursachen für dieses Verhalten sind oft schwindend gering. Auch ist nicht immer eindeutig, ob es sich mehr um ein Wedeln, Peitschen oder Zittern handelt.

1. Katze wedelt und zittert aus Wut mit dem Schwanz

Die Motivationen, warum Katzen mit dem Schwanz wedeln oder zittern, bedeuten in einigen Fällen nichts Gutes. So kann ein energisch wedelnder, zitternder Katzenschwanz ein Zeichen für Wut und Aufregung sein. Es geht dabei vor allem um die Intensität der Bewegung – ein schneller, sich regelrecht wütend hin- und herbewegender Schwanz sollte Sie dazu ermuntern, Ihre Miez am besten für den Moment in Ruhe zu lassen. Geben Sie Ihr die Zeit, die sie braucht, um sich zu beruhigen.

2. Gereiztheit als Grund fürs Schwanzzittern

Wenn Ihre Katze mit dem Schwanz zittert, kann das auch ein Zeichen dafür sein, dass sie genervt ist, insbesondere dann, wenn es fast schon so aussieht, als würde der Katzenschwanz vibrieren. Womöglich ärgert sich Ihre Fellnase gerade über irgendetwas oder eine bestimmte Sache läuft nicht so, wie sie es gerne hätte. Geben Sie Ihr auch hier die Zeit, sich zu beruhigen und gehen Sie ihr am besten aus dem Weg.

Körpersprache bei Katzen: Schwanzstellungen deuten Ansehen

3. Stress und Unruhe

Diese Ursache dafür, dass Katzen mit dem Schwanz zittern, ist verwandt mit dem zweiten Punkt. Wenn Ihr Stubentiger Stress und Unruhe empfindet, wird er womöglich ebenfalls mit dem zitternden Schwanz wedeln oder diesen hin- und herpeitschen. Womöglich steht ihr tierischer Partner gerade am Fenster und sieht hinter der Glasscheibe ein paar Vögel herumfliegen, die er gerne jagen würde. Wenn nur der obere Teil des Schwanzes zittert beziehungsweise sich bewegt, könnte dies ein Zeichen für Frustration sein.

Da beißt sich die Katze in den Schwanz: Bedeutung Ansehen

4. Katzen zittern auch aus Freude mit dem Schwanz

In vielen Fällen kann Schwanzzittern bei Katzen auch für Freude stehen. Sie ist womöglich positiv aufgeregt und freut sich über irgendetwas sehr, wenn der Schwanz gerade nach oben steht und dann aufgeregt zittert oder vibriert. Wenn Sie den Raum betreten und Ihre Katze dieses Verhalten zeigt – und daneben keine negativen Signale sendet – können Sie sich geehrt fühlen, denn jemand freut sich sehr, Sie zu sehen.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Wenn die Katze schnurrt: Bedeutung

Lautsprache richtig deuten: Wie Sie Ihre Katze verstehen

Wenn die Katze schnurrt: Bedeutung

22.04.2018 - 08:00 Uhr Katze schreit laut: Mögliche Gründe Wenn Katzen miauen, schnurren und gurren, klingt das niedlich und liebenswert. Aber wenn eine Katze schreit, ... Weiterlesen
12.04.2018 - 06:18 Uhr Katzen und ihr Schlafverhalten Katzen schlafen viel und gerne – durchschnittlich um die 16 Stunden und mehr ruhen sich die Fellnasen ... Weiterlesen
01.04.2018 - 11:25 Uhr Tipps für das Osterfest mit Haustier Ostern gehört in Deutschland eher zu den beschaulicheren Feiertagen. Trotzdem können die Besuche von ... Weiterlesen
13.03.2018 - 08:05 Uhr Geschlechtsreife bei Katze und Kater Erreicht eine Katze die Geschlechtsreife, ist sie grundsätzlich zur Paarung und Fortpflanzung bereit. Doch ... Weiterlesen
07.03.2018 - 11:50 Uhr Warum Katzen Einkäufe kontrollieren Die Neugier von Katzen ist sehr stark ausgeprägt und auch Einkaufstaschen sind vor ihnen nicht sicher. ... Weiterlesen
03.03.2018 - 13:46 Uhr Statusaggressionen bei Katzen: Was ist das? Dass Katzen sich nicht gerne herumkommandieren lassen und manchmal ganz schön bestimmend sein können, das ... Weiterlesen