Katzenrassen im Portrait

Ragdoll Katzen und ihr Charakter

Die schönen Ragdoll Katzen sehen ein bisschen aus wie Kuscheltiere und ihr Charakter macht sie zu etwas ganz besonderem: Die liebevollen Riesen gehören zu den sanftesten und gutmütigsten Katzenrassen überhaupt. 

Die liebevolle Ragdoll Katze muss man einfach gern haben – Bild: Shutterstock / cath5

Die liebevolle Ragdoll Katze muss man einfach gern haben – Bild: Shutterstock / cath5

Ragdoll Katzen passen meist wunderbar in liebevolle Familien, die eine tolle, ausgeglichene und ruhige Wohnungskatze suchen. Bei guter Behandlung und artgerechter Haltung ist ein harmonisches und nettes Zusammenleben mit ihr so gut wie sicher.

Ragdoll Katzen: Die Sanftmut auf vier Pfoten

Ragdolls haben nicht nur einen freundlichen Charakter, sie sind auch sehr anhänglich und bekannt dafür, ihren Lieblingsmenschen gern überallhin zu folgen. Ein Grund dafür ist, dass sie sehr an ihren Menschen hängen, ein anderer, dass sie neugierig sind und sehr gern mitten im Geschehen sind.

Auf ihre ruhige Art sind die Samtpfoten sehr verspielt – so richtig wild sieht man sie aber eigentlich nur als Jungtiere. Geduldig und anschmiegsam, wie Ragdolls sind, sind sie normalerweise auch optimale Kinderkatzen – allerdings sollten die Kinder bereits groß genug sein, um sie nicht grob zu behandeln und ein Gespür dafür zu haben, wann es der Samtpfote zu viel wird.

Sozialer und charmanter Charakter

Ragdoll Katzen sind gesellig, kuschelbedürftig und charmant. Auch Gäste sind meist ganz verzaubert von ihrer lieben Art. Die Geselligkeit der beliebten Haustiere sorgt aber auch dafür, dass sie nicht allein sein mögen und unbedingt einen tierischen Partner haben sollten – ihre soziale Art zeigen sie, wenn die Chemie stimmt, auch gegenüber Hunden, so, dass auch die Kombination Hund-Katze infrage käme. Natürlich sollten die Tiere sich aber gut verstehen und vom Charakter und Temperament her gut zusammenpassen.

Ragdoll-Katze: Sanfter Riese mit blauen Augen Ansehen

Ragdolls sind mäßig aktiv, sehr klug und lernen schnell. Vielen Ragdolls macht auch das Erlernen kleiner Kunststücke oder Cat Agility Spaß, so dass es mit ihnen nie langweilig wird!

Diese Themen rund um die Ragdoll könnten Sie auch interessieren:

Ragdoll Katze: So pflegen Sie den sanften Riesen

Woher die Katzenrasse "Ragdoll" ihren Namen hat

Die größten Katzenrassen der Welt

26.02.2018 - 11:18 Uhr Wo kann man Katzenbabys kaufen? Sie haben sich entschieden Katzen ein Zuhause zu geben? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wo Sie ... Weiterlesen
26.01.2018 - 09:26 Uhr Ozelot kaufen und zähmen: Keine gute Idee! Der Ozelot ist zweifellos eine bemerkenswerte und hübsche Wildkatze. Wer einen Ozelot kaufen und zähmen ... Weiterlesen
16.12.2017 - 16:44 Uhr Senior-Katze adoptieren: Gute Gründe Sie möchten einer Fellnase ein liebevolles Zuhause geben? Dann adoptieren Sie doch eine Senior-Katze. Hier ... Jetzt ansehen
11.09.2017 - 11:11 Uhr Tipps zum Kauf einer Katze Bevor Sie sich eine Katze aussuchen, sollten Sie zunächst einige grundlegende Dinge klären. Insbesondere ... Weiterlesen
05.09.2017 - 18:13 Uhr Katzenkörbchen kaufen: Tipps zur Auswahl Wenn Sie ein gemütliches Katzenkörbchen kaufen, bieten Sie Ihrem verschmusten Vierbeiner seinen ganz ... Weiterlesen
31.08.2017 - 16:16 Uhr Katze vom Bauernhof eingewöhnen Wenn Sie sich eine Katze vom Bauernhof anschaffen wollen, sollten Sie vorher einiges bedenken. Vor allem, ... Weiterlesen