Toyger

Der Toyger gehört einer Hauskatzenrasse an, die gezielt auf das Aussehen eines Mini-Tigers hin gezüchtet wurde. Der Stubentiger im Raubkatzen-Look kommt aus den USA. Das Wort "Toyger" setzt sich aus dem englischen Wort "Toy" für Spielzeug und dem Tiernamen "Tiger" zusammen. Das Haustier ist mittelgroß und hat einen muskulösen und athletischen Körperbau mit breiter Brust, mittellangen Beinen und großen, kräftigen Pfoten. Insgesamt hat es ein sehr kräftiges Erscheinungsbild. Der Kopf des Toygers ist breit, die Ohren sind klein und rundlich. Die einzige anerkannte Farbe des Toygers heißt "Brown Tabby Mackarel". Sein Tigermuster ist normalerweise Dunkelbraun bis Schwarz bei einer rötlichen Grundfarbe. Eine Katze wiegt ausgewachsen zwischen 3,5 und 4 kg, ein Kater bis zu 5,5 kg bei einer Schulterhöhe von bis zu 36 cm.

Der Toyger: Eine Designer-Katze

Der Toyger wird als Designer-Rasse bezeichnet, weil sein tigerhaftes Aussehen durch die Auswahl von Zuchttieren mit speziellen Merkmalen zustande gekommen ist. Die Rasse ist seit 2007 unter dem Namen Californian Toyger offiziell anerkannt. Das Wesen des wahren Stubentigers hat zum Glück nichts Raubkatzenartiges. Er ist speziell für die Wohnungshaltung gezüchtet worden und braucht nicht unbedingt die Möglichkeit zum Freigang. Ein freundliches und umgängliches Wesen trifft bei ihm auf einen ausgeprägten Spieltrieb und eine verschmuste, vertrauensvolle Art. Auch Kinder haben viel Freude an dem zauberhaften Mini-Tiger.
23.10.2014 - 10:12 Uhr Toyger: Haltungstipps für die Katze Wer sich einen Toyger anschaffen möchte, lässt eine ruhige, freundliche Katze bei sich einziehen, bei ... Weiterlesen
20.10.2014 - 18:24 Uhr Toyger: Stubentiger mit Charakter Der Toyger sieht zwar aus wie ein kleiner Tiger, ist aber ein verschmuster, lieber Kerl. Sein Charakter ist ... Weiterlesen