Ausland

Mit der Katze verreisen: Heimtierausweis ist Pflicht

Wenn Sie mit der Katze verreisen, ist das Mitführen des EU-Heimtierausweises bereits seit 1. Oktober 2004 für Hunde und Katzen Pflicht. Er löst damit zahlreiche unterschiedliche Länderregelungen ab und soll die grenzüberschreitende Reise vereinfachen. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen, wenn Sie mit Ihrer Katze ins Ausland fahren.

Mit der Katze verreisen: Heimtierausweis ist Pflicht – Foto: Shutterstock / Vaclav Volrab

Mit der Katze verreisen: Heimtierausweis ist Pflicht – Foto: Shutterstock / Vaclav Volrab

Mit der Einführung des EU-Heimtierausweises, wurde 2004 der bis dato benötigte internationale Impfpass abgelöst. Besonders wichtig sind die Kennzeichnung des Tieres im Dokument sowie der Nachweis über die Tollwutimpfung. Wenn Sie mit Ihrer Katze verreisen, sollten Sie den "Personalausweis für Haustiere" unbedingt mitführen, um Ein- und Ausreiseprobleme an den Grenzen zu vermeiden.

EU-Heimtierausweis: Das steckt dahinter

Der blaue Heimtierausweis mit dem gelben EU-Sternenbanner ist ein offizielles Dokument für Hunde, Katzen und Frettchen, das laut einer Verordnung der Europäischen Union bei Grenzüberschreitungen mit den Tieren mitgeführt werden muss. Das primäre Ziel des Dokumentes ist die Attestierung der wichtigen Tollwutimpfung sowie andere Impfungen.

Darüber hinaus soll der Heimtierausweis das EU-weite Reisen mit Haustieren erleichtern, da er ein Durcheinander an unterschiedlichen Bestimmungen der EU-Länder ablöst. Sonderbestimmungen gibt es dennoch in einigen Ländern bezüglich der Entwurmung oder der Einfuhr bestimmter Rassen. Informieren Sie sich daher unbedingt vor Reiseantritt über die jeweils geltenden Bestimmungen.

EU-Pass für Katzen: Diese Eintragungen sind wichtig

• Angaben zu Halter und Tierarzt

• Impfungen, insbesondere die Tollwutimpfung

• Rasse und Art

• Geschlecht und Name des Tieres

• Geburtsdatum und besondere Merkmale wie etwa Fellfarbe und -beschaffenheit

• Microchipnummer und Datum der Implantation inklusive Angabe der Implantationsstelle

• Foto des Tieres (keine Pflicht)

Mehr zum Thema finden Sie im Ratgeber: "EU-Heimtierausweis für die Katze: Was muss drinstehen?".

Wie sinnvoll ist eine Tätowierung bei Katzen? Ansehen

Darauf müssen Sie beim Heimtierausweis achten

Da die Heimtierausweise von unterschiedlichen Firmen angeboten und vertrieben werden, sollten Sie darauf achten, dass der Pass, den Sie für Ihre Katze anschaffen, auch den geltenden Normen entspricht. Wichtig ist, dass das Dokument über eine individuelle Kennnummer verfügt, die auf dem Einband sowie auf jeder datentragenden Seite vermerkt ist. Diese setzt sich zusammen aus der Abkürzung für das EU-Land (zum Beispiel "DE" für Deutschland), einem Firmencode der Herstellerfirma (zum Beispiel "02") sowie einer fortlaufenden Nummer. Außerdem muss der Inhalt des Dokumentes zweisprachig ausgestellt sein.

Mit der individuellen Nummer kann der Heimtierausweis eindeutig einem Tier zugeordnet werden. Das für Reisen mit Ihren Katzen wichtige Dokument erhalten Sie nur beim Tierarzt oder wenigen anderen befugten Instanzen. Der Heimtierausweis kann zudem nur für Tiere ausgestellt werden, die mit einem Mikrochip gekennzeichnet sind.

Kosten für EU-Heimtierausweis sind gering

Die Kosten für den EU-Heimtierausweis müssen Sie als Tierhalter selbst übernehmen. Sie variieren geringfügig von Tierarzt zu Tierarzt. Rechnen Sie mit fünf bis 20 Euro. Wenn Sie im Rahmen des Heimtierausweises Ihre Katze chippen lassen möchten, kommen weitere Kosten zwischen 30 und 50 Euro hinzu. Sie können den Heimtierausweis nicht selbst kaufen – die Blankodokumente dürfen nur an ermächtigte Tierärzte ausgegeben werden.

Diese Themen zur Katzenhaltung könnten Sie auch interessieren:

Wichtige Reiseimpfungen für Ihre Katze

Einreisebestimmungen für Katzen in anderen Ländern

Katze auf den Urlaub vorbereiten, aber wie?

05.08.2017 - 16:44 Uhr Katzencafés für Katzenfreunde Katzen machen glücklich! Aber was, wenn Sie in Ihrer Wohnung keine Haustiere halten können oder dürfen? ... Jetzt ansehen
05.08.2017 - 12:51 Uhr Wichtige Reiseimpfungen für Ihre Katze Sie wollen mit Ihrer Katze im Ausland Urlaub machen? Dann denken Sie an die notwendigen Reiseimpfungen. Zwar ... Weiterlesen
04.08.2017 - 17:51 Uhr Mit Katze verreisen: Vorbereitung auf die Fahrt Verreisen ist zwar nicht unbedingt ein Katzenhobby, aber manchmal lässt es sich einfach nicht anders regeln: ... Weiterlesen
03.08.2017 - 16:19 Uhr Einreisebestimmungen: Mit der Katze ins Ausland Egal, in welches Land Sie Ihre Samtpfote mitnehmen möchten, Sie müssen die Einreisebestimmungen für Katzen ... Weiterlesen
28.07.2017 - 13:15 Uhr Autofahren mit der Katze: Reise-Tipps Autofahren mögen die meisten Katzen gar nicht. Noch weniger, wenn sie nicht von klein auf daran gewöhnt ... Weiterlesen
25.06.2017 - 18:01 Uhr Tipps zum Camping mit Katze Reisende, die ihren Stubentiger auch im Urlaub nah bei sich haben möchten, entscheiden sich oft für Camping ... Weiterlesen