Tierschicksale

Ehemaliger Streuner Oscar lernt Spielen und Vertrauen

Die süße rote Katze in dem Video heißt Oscar und ist vier Jahre alt. Der Tigerkater hat drei Jahre davon auf der Straße als Streuner verbracht, bis er eine liebe Pflegefamilie fand, die ihm das Spielen beigebracht und ihm geholfen haben, wieder Vertrauen in Menschen zu fassen. Mit Erfolg: Oscar wurde später adoptiert und hat ein liebevolles Zuhause gefunden.

Zunächst wirkt Oscar noch ein wenig verwundert über das Katzenspielzeug, das sich vor seinen Augen hin- und herbewegt. Vorsichtig fängt er trotzdem an, danach zu haschen und findet langsam, aber sicher, Spaß an dem Spiel. Am Anfang war er noch schüchterner und hat erst nicht verstanden, wie er mit dem Spielzeug umgehen soll, wie das nächste Video zeigt.

Doch mit Geduld und Liebe hat Oscar sich daran gewöhnt, in einem warmen, kuscheligen Zuhause zu wohnen und nicht mehr täglich ums Überleben kämpfen zu müssen. Seine ersten Spielversuche wirken noch etwas zaghaft und verwundert – so eine Spielangel hat er schließlich noch nie zuvor gesehen. Trotzdem schimmert bereits am Anfang seine Neugier durch.

Streunende Katze zähmen Ansehen

Diese Katzenvideos könnten Sie auch interessieren:

Rote Tigerkätzchenbande mit ihrer Mama Cinnamon

Rote Katze: Sitzhaltung wie ein Mensch

Rotes Kitten beweist: Katzenwäsche macht müde

Ehemaliger Streuner Oscar lernt Spielen und Vertrauen:

  • 2017-08-12 01:15:09
    : Sorry, Leute! Das Video, "Oscar learning to play"... Wenn ich derart hektisch und auch in der stetigen Übertretung seiner Körpergrenzen mit meiner Maus umgegangen wäre, hätte sie niemals Vertrauen zu mir fassen können! Die Führung dieser "Spielangel" empfinde ich und vermutlich auch andere ängstliche Katzen, als sehr agressiv! Oscar wirkt auf mich auch sehr eingeschüchtert, wenn er auch vermutlich zu den Katzen zählt, die indessen nicht aggressiv, sonder mit Rückzug reagieren. Meine Maus war lange Zeit sehr ängstlich, eher panisch in Konfrontation zu Menschen, und muss länger draußen gelebt haben, ehe sie ganz langsam nach Monaten mit viel Ruhe und Geduld meinerseits mir ihr Vertrauen zu schenken bereit war. Anhand ihrer Tätowierung und Sterilisation spreche ich nicht von einer wild aufgewachsenen Katze! Ebenso ein vor 4 Monaten in meinem Garten aufgefallener, sehr scheuer und abgemagerter Kater. Ich weiß also wie sich Katzen nach sehr schmerzhaften Erfahrungen mit Menschen und längerem Überlebenskampf im Freien- vermutlich überwiegend- verhalten könnten! Das Video sollte nicht Menschen als Vorbild zum Umgang mit ängstlichen, von Vorgeschichte gezeichneter Katzen dienen! Abgesehen von diesem Video finde ich dieses Portal sehr informativ und umfangreich. LG
09.12.2017 - 09:37 Uhr Simon's Cat: "Regen ist blöd!" Auch an einem regnerischen Tag möchte Simon's Cat es nicht missen, ein wenig im Garten umherzuspazieren. ... Jetzt ansehen
08.12.2017 - 10:11 Uhr Flauschkatze Nala spielt mit Schneebällen Die plüschige Flauschkatze Nala ist eine Mischung aus Norwegischer Waldkatze und Maine-Coon-Katze. Sie wohnt ... Jetzt ansehen
06.12.2017 - 08:50 Uhr Kater Maru macht Ausflug im Schnee Kater Maru lässt sich aber auch wirklich durch nichts aus der Ruhe bringen. In diesem Video macht er einen ... Jetzt ansehen
04.12.2017 - 13:35 Uhr Kuschlige Dreisamkeit Kuschel-Overload! Nach dem Anblick dieses gemütlichen Trios in Form von Kater Musashi und den ... Jetzt ansehen
03.12.2017 - 09:23 Uhr Herbstimpressionen mit Maru & Hana Die beiden Katzen Maru und Hana lieben ihren kleinen Garten. Ganz besonders freut es sie, im Herbst draußen ... Jetzt ansehen
02.12.2017 - 09:04 Uhr Ragdoll-Kater Timo hat schlechte Laune Normalerweise ist Ragdoll-Kater Timo ein tiefenentspannter Zeitgenosse. Allerdings mag er es nicht, wenn ... Jetzt ansehen