Tierschicksale

Klitzekleiner Fuchswelpe aus Abflussrohr gerettet

Was ist zu tun, wenn ein kleines Baby aus dem Tierreich in Not ist? Genau, Hilfe rufen wie hier in diesem Video. Eine Familie im englischen East Sussex rief die Tierretter vom WRAS, weil sich ein kleiner Fuchswelpe in ein Abflussrohr verirrt hatte.

Und dieses Unterfangen war gar nicht so einfach, denn die Helfer wussten zunächst nicht genau, wo sich der Fuchswelpe genau befindet. Schließlich gab es vor Ort mehrere Rohre, die alle in verschiedene Richtungen führten. Sie nahmen ein Smartphone zu Hilfe, um im Inneren der Rohre zu filmen und das tierische Baby ausfindig zu machen. Die Retter waren doch sehr erstaunt, wie aufgedreht die Füchsin war, während sie versuchten, ihr Junges zu finden. Es wirkte so, als würde sie verstehen, dass die Tierretter ihren Nachwuchs retten wollen, äußerte Chris, einer der treuen Helfer. Sie konnten das Junge deutlich hören und wollten es auf keinen Fall zurücklassen, weil es dann sicher nicht überleben würde.

Nach einem 90-minütigen Versuch, den kleinen Fuchs zu befreien, legten die Retter eine Pause ein. Beim nächsten Rettungsversuch streckte einer der Retter seinen Arm in das Rohr und ertastete den Fuchswelpen, bekam ihn aber nicht zu fassen. Bei der dritten Berührung erwischte er den Schwanz des kleinen Füchschens und konnte ihn vorsichtig aus dem Abfluss ziehen. Das arme Kerlchen war ganz eingeweicht, nass und schmutzig. Die tierlieben Helfer wickelten es in ein Handtuch und nahmen es mit auf die Rettungsstation, um ihn zu baden. Kurze Zeit später kehrten sie zum Ort des Geschehens zurück, um das Junge mit seiner Mama wiederzuvereinen. Das süße Wiedersehen in dem Video spricht für sich! Dieser Augenblick war für alle Beteiligten ein sehr emotionaler, schöner Moment. Was für eine schöne wahre Tiergeschichte oder?

Die zehn schönsten Füchse Ansehen

Diese Tiervideos könnten Sie auch interessieren:

Schneeweißer Dieb: Polarfuchs klaut Kamera

Frecher Fuchs will unbedingt Golfausrüstung haben

Süßer Wüstenfuchs fängt Seifenblasen

04.02.2018 - 12:57 Uhr Kaninchenschnupfen: Symptome und Ursachen Kaninchenschnupfen ist eine häufig auftretende Infektionskrankheit bei den Langohren. Sie ist ansteckend und ... Weiterlesen
30.01.2018 - 09:35 Uhr Ragdoll-Timo trifft auf seine große Liebe Schon länger hat Ragdoll Timo ein Auge auf die Nachbarskatze geworfen. Nun trafen er und die Mieze erstmals ... Jetzt ansehen
28.01.2018 - 08:27 Uhr Von wegen dummes Huhn! Zugegeben, Hühner machen auf den ersten Blick nicht gerade einen cleveren Eindruck. Vom dummen Huhn, wie es ... Weiterlesen
13.01.2018 - 13:04 Uhr Haustierkauf-Kleinanzeigen: Betrug erkennen Für den Haustierkauf stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, zum Beispiel auch ... Weiterlesen
10.01.2018 - 11:00 Uhr Mäusegehege: Artgerechte Haltung der Nager Zur artgerechten Haltung von Farbmäusen gehört ein schöner Mäusekäfig mit mehreren Etagen, auf denen ... Weiterlesen
01.01.2018 - 14:59 Uhr Frettchen im Winter: Wie gelingt die ... Die Außenhaltung von Frettchen im Winter ist in der Regel kein Problem, wenn Sie ein paar Hinweise befolgen. ... Weiterlesen