Tierfreundschaften

Ziemlich beste Freunde: Affe füttert Tigerbaby

Was für ein kurioses Paar! In einem thailändischen Zoo scheint der Schimpanse Do Do ein Tigerbaby adoptiert zu haben. Nachdem er das kleine Fellknäuel mit der Flasche gefüttert hat, ist noch genügend Zeit für gemeinsames Spielen. Unterschiedlicher können Freunde fast nicht sein!

Das zwei Monate alte Tigerbaby Aorn ist nicht das erste Adoptivkind des Schimpansen Do Do. Der zweijährige Affe kümmerte sich schon gerne um acht andere Tigerbabys, die im Zoo nicht von ihren Müttern gestillt werden. Der Pflegepapa hat von seiner Tierpflegerin den Umgang mit den Tigern gelernt. Am Anfang schaute er immer sehr interessiert zu, bis er dann mit in das Gehege der Babytiger und bei der Fütterung helfen durfte.

Do Do ist ein sehr verspielter und verschmuster Schimpanse. Wenn er die Tigerbabys mit der Flasche füttert, lässt er sich aber nicht aus der Ruhe bringen und ist konzentriert bei der Sache. Trotzdem ist Do Do kein besonders mutiger Affe: Während er gelassen den kleinen Raubkatzen gegenübertritt, fürchtet er sich vor eigentlich harmlosen Eidechsen oder Waranen.

Doch leider ist die außergewöhnliche Tierfreundschaft keine fürs ganze Leben: Wenn die Tigerbabys drei bis vier Monate alt werden, wird es für Do Do langsam zu gefährlich, den Papa zu spielen. In diesem Alter werden die Raubkatzen nach und nach vom Schimpansenvater entwöhnt. Dann dürfen sie nur noch eine Stunde am Tag miteinander spielen. Aber schon bald wartet bestimmt das nächste Tigerbaby darauf, von Schimpanse Do Do liebevoll umsorgt zu werden.

 

Ziemlich beste Freunde: Affe füttert Tigerbaby: Alle Kommentare

  • 2014-07-17 09:08:43
    Melinda Kruppe: So niedlich. Toll wie sich der Affe und das kleine Baby kümmert.
  • 2014-03-18 09:12:58
    Maurice Kühne: Tolles Video. Da sieht man wirklich wie schön sich Tiere untereinander verstehen. Das mag ich so gern an der Tierwelt. Toll mit anzusehen, wie sich das Tigerbaby von dem Affen füttern lässt.
  • 2014-01-21 00:14:24
    Simone Thalberg: Das ist ja ein wunderbares Team. Tolles Video. Ich habe einmal im Zoo von Köln ein Tigerbaby gesehen. Das war wirklich faszinierend. Die Tiere sind noch so klein. Man würde kaum denken, dass sie später mal so groß und gefährlich werden können.
  • 2013-09-19 23:56:00
    Nadine Lau: Ich habe einmal in meinem Leben ein Tigerbaby im Zoo gesehen. Das war so niedlich. Aber das Video ist ja auch Zucker.
  • 2013-09-19 23:38:13
    Sarah Koch: Oh ist das ein niedliches Video. da schmilzt man ja dahin. Das Tigerbaby ist wirklich zuckersüß. Schade, dass die beiden nicht ihr ganzes Leben zusammenbleiben können.
08.06.2018 - 07:15 Uhr Kälbchen hält sich für Hund Ein schottisches Hochland-Kalb namens James sorgt im Netz für Lacher. Der Grund: Der kleine Bulle denkt, er ... Jetzt ansehen
07.06.2018 - 14:27 Uhr Welche Hamsterarten gibt es? Es gibt diverse Hamsterarten, die bei Eigenschaften und Haltung Unterschiede aufweisen. Lesen Sie hier über ... Weiterlesen
05.06.2018 - 07:59 Uhr Spielstunde bei den Fuchswelpen Zeit für eine Spielstunde an der frischen Luft, heißt es bei diesem flauschigen Fuchs-Clan. Eins nach dem ... Jetzt ansehen
03.06.2018 - 08:51 Uhr Meerschweinchen: Beschäftigung für die Nager Ein großes Gehege und regelmäßiger Auslauf sind für glückliche Meerschweinchen ein Muss. Daneben freuen ... Weiterlesen
29.05.2018 - 08:40 Uhr Enten füttern: Bloß kein Brot! Viele Menschen möchten Wasservögeln eine Freude machen und die Enten füttern. Gern wird dafür altes Brot ... Weiterlesen
22.05.2018 - 17:23 Uhr Streifenhörnchen als Haustier: Gute Idee? Streifenhörnchen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch als Haustier sind die putzigen Nager nicht für ... Weiterlesen