Gefahren

Wellensittich entflogen: Wie kann ich den Vogel einfangen?

Wenn Ihr Wellensittich entflogen ist, sollten Sie vor allem eines tun: ruhig bleiben. Stress und Hektik verschlimmern die Situation, sowohl für Sie selbst als auch für Ihren Piepmatz. Insbesondere dann, wenn der Vogel noch im Raum ist, können Sie ihn mit den folgenden Tricks wieder einfangen.

Idealerweise ist Ihr Wellensittich zahm und darf außerhalb seines Käfigs in der Wohnung herumfliegen – Shutterstock / Vyaseleva Elena

Idealerweise ist Ihr Wellensittich zahm und darf außerhalb seines Käfigs in der Wohnung herumfliegen – Shutterstock / Vyaseleva Elena

Die Käfigtür einmal nicht richtig verschlossen und schon ist es passiert: Der Vogelkäfig ist leer, der Wellensittich entflogen. Ist der Vogel zahm und darf regelmäßig frei und glücklich fliegen, können Sie ihn wie üblich anlocken und zurückbringen. Hier hilft meist schon das Locken mit Vogelfutter in der Hand. Ist er nicht zahm, wird es schwieriger. Die erste Maßnahme besteht darin, alle Fenster und Türen der Wohnung zu schließen, sodass Ihr Wellensittich nicht nach draußen fliegen kann.

Wellensittich entflogen: Dies ist wichtig

Ist der Wellensittich entflogen und die Fenster sind geschlossen, können Sie sich auf die Suche nach dem Ausreißer machen. Bedenken Sie, dass die Situation nicht nur für Sie, sondern vor allem für Ihren Vogel sehr stressig sein kann. Daher sollten Sie versuchen, erst einmal abzuwarten. Womöglich fliegt Ihr Vogel von alleine wieder in seinen Käfig. Eine Einfangaktion kann das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Haustier belasten. Öffnen Sie daher den Käfig und warten Sie ab.

Vogel einfangen: Möglichkeiten

Ein entflogener Wellensittich lässt sich am besten bei Dunkelheit wieder einfangen. Schalten Sie das Licht ab und nähern Sie sich dem Vogel vorsichtig. Vögel sitzen bei Finsternis lediglich rum und fliegen normalerweise nicht umher. Wenn Sie Ihren Flugkünstler nicht mit den Fingern einfangen können, hilft ein Handtuch. Breiten Sie dieses zwischen den Händen aus und stülpen Sie es dann vorsichtig (!) über den Vogel. Dann hüllen Sie den Kleinen behutsam darin ein und setzen ihn aus dem Handtuch heraus wieder in den Käfig.

Wellensittiche: Kunterbunte kleine Ziervögel Ansehen

Vogel ist nach draußen geflogen

Wenn Ihr Wellensittich entflogen ist und bereits das Haus verlassen hat, stehen die Chancen, ihn wieder einzufangen, sehr schlecht. Die meisten Vögel reagieren panisch und fliegen einfach davon. Doch kann es auch sein, dass er sich noch in der Nähe befindet. Suchen Sie die Umgebung ab, schauen Sie auf Bäume, Dächer und in Hecken – finden Sie den Ausreißer, können Sie versuchen, ihn anzulocken oder mit dem Handtuchtrick einzufangen.

Diese Vogel-Galerien aus der KategorieTierisch könnten Sie interessieren:

Zebrafink: Schöner Ziervogel aus Australien

Rotkehlchen: Beliebter heimischer Singvogel

Die Amsel im Porträt: Kleiner Singvogel aus Europa

01.10.2018 - 08:24 Uhr Zuckersüße Igel-Knutschis sind zu niedlich Zwei Igel-Brüderchen, die nichts lieber tun, als miteinander zu knutschen. Gibt es nicht? Dieses Video ... Jetzt ansehen
27.09.2018 - 11:02 Uhr Kaninchen und ihre Lautsprache Auch wenn Kaninchen äußerst ruhige Gesellen im Gegensatz zu vielen anderen Haustieren sind, verfügen die ... Weiterlesen
23.09.2018 - 14:59 Uhr Chinchilla-Käfig selber bauen: Das ist dabei wichtig Wollen Sie einen Chinchilla-Käfig selber bauen, gibt es einige Dinge zu beachten. Schließlich sind die ... Weiterlesen
19.09.2018 - 10:10 Uhr Seehund trifft auf Schmetterling Zu einer doch recht ungewöhnlichen Begegnung kam es im Oregon Zoo. Dort hat ein kleiner Schmetterling die ... Jetzt ansehen
16.09.2018 - 12:15 Uhr Meerschweinchen oder Kaninchen: Was passt? Wer sich ein Kleintier zulegen möchte, hat die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Arten. Meerschweinchen ... Weiterlesen
12.09.2018 - 14:28 Uhr Kaninchen: Körpersprache verstehen Kaninchen verhalten sich relativ ruhig und geben nicht viele Laute von sich. Dafür besitzen sie eine ... Weiterlesen