Cornish Rex

Die Cornish Rex ist eine britische "Locken-Katze" mit schlanker Statur und einem freundlichen, abenteuerlustigen Wesen. Sie ist genetisch mit der German Rex verwandt.

Das Erscheinungsbild der Cornish Rex

Die zierliche Cornish Rex ist mittelgroß und hat einen eleganten Körperbau mit langen, schlanken Beinen und zarten Pfoten. Der Schwanz der besonderen Erscheinung ist noch schmaler als die Beine. Auf ihrem keilförmigen Kopf mit länglichem, geraden Profil sitzen große Ohren. Ihre Wangenknochen sind hoch, die Augen schräg und mandelförmig. Durchschnittlich bringt eine Katze dieser Rasse 4,5 kg auf die Waage und hat eine Schulterhöhe von 40 cm.

Fell und Färbung

Der liebe, aktive Stubentiger hat typischerweise ein samtiges, kurzes und gewelltes Fell, das durch das fehlende Deckhaar nur halb so dicht ist wie das anderer Hauskatzen. Es kann alle möglichen Farben und Muster haben. Auch Schnurrbarthaare und Augenbrauen der Cornish Rex sind gelockt.

Die Cornish Rex: Ein Energiebündel

Die Cornish Rex ist eine lebendige und aktive Katze. Sie ist neugierig auf ihre Umwelt, springt gern und braucht eine Menge Bewegung. Sie verfügt über eine große Palette an Lauten, mit denen sie sich verständigt, und hat wenig Probleme mit einem turbulenten Umfeld. Neben ihrem Ruf als kleiner Flegel sagt man ihr nach, dass sie sehr unkompliziert ist.

Haltung und Pflege der Cornish Rex

In Gesellschaft fühlt sich die freundliche Familienkatze besonders wohl. Insbesondere ein tierischer Artgenosse tut ihr gut, aber auch mit Hunden kommt sie bestens aus. Dass die Cornish Rex nicht nur optisch etwas anders ist als andere Katzen, zeigt sie auch mit einer ungewöhnlichen Eigenschaft: Wie ein Hund wedelt sie mit dem Schwanz, wenn sie sich freut. Sie liebt die Wärme und neigt etwas zu Übergewicht, daher sollte man sie keinesfalls überfüttern. Das besondere Fell der Katze bedarf regelmäßiger Pflege mit einer weichen Bürste. Sie gehört nicht zu den haarenden Gesellen ihrer Spezies und ist damit sehr pflegeleicht.

Rassetypische Krankheiten

Generell gilt die Cornish Rex nicht als krankheitsanfällig - abgesehen von Infektionskrankheiten, die bei jeder Rasse auftreten können. Lediglich Zahnfleisch- und Wurzelentzündungen sind bei ihr häufiger zu beobachten. Darüber hinaus leidet sie manchmal unter geringem Fellwuchs.
04.03.2017 - 15:02 Uhr Charakter der Cornish Rex Katze Die Cornish Rex ist eine freundliche Katze, mit einem verschmusten, anhänglichen, aber auch ... Weiterlesen
08.10.2016 - 10:22 Uhr Die richtige Fellpflege für Kurzhaarkatzen Auch wenn Ihre Samtpfote kein langes Fell hat, braucht sie eine angemessene Fellpflege. Denn Kurzhaarkatzen ... Jetzt ansehen
18.09.2014 - 15:30 Uhr Haltung der Cornish Rex: Tipps Die Cornish Rex ist eine unkomplizierte und anpassungsfähige Katze und das merkt man auch bei ihrer Haltung. ... Weiterlesen
14.08.2014 - 14:25 Uhr Cornish Rex – die Katze mit den Locken Die Cornish Rex ist mit dem kräuseligen Fell und den großen Ohren ein echter Hingucker aus der Katzenwelt. Jetzt ansehen
04.08.2013 - 18:06 Uhr Katzen allein zuhause: Tipps gegen Langeweile Wenn Herrchen berufstätig ist, lässt es sich nicht vermeiden: Katzen müssen sich tagsüber viele Stunden ... Weiterlesen