Katzenrassen im Portrait

Taurin: Wichtig in der Katzennahrung

Katzen sind, im Gegensatz zu vielen anderen Tieren, auf eine regelmäßige Zufuhr von Taurin über die Nahrung angewiesen. Im Folgenden soll es darum gehen, warum es so wichtig ist und welche Wirkung es auf Stubentiger hat.

Die meisten Katzenfuttersorten enthalten Taurin – Bild: Shutterstock / Erik Lam

Die meisten Katzenfuttersorten enthalten Taurin – Bild: Shutterstock / Erik Lam

Taurin ist eine natürliche Aminosäure, die in tierischem Eiweiß vorkommt, zum Beispiel in Muskelfleisch, Herz, Leber und Seetieren. Wird der tägliche Taurinbedarf gedeckt, werden wichtige Körperfunktionen aufrechterhalten, herrscht ein Mangel daran, können verschiedene gesundheitliche Probleme die Folge sein.

Taurin und seine Wirkung bei Katzen

Taurin spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, in der Verdauung und bei weiblichen Tieren für die Fruchtbarkeit. Besonders für die Funktion des Herzens und der Augen ist ein ausreichender Taurinbedarf sehr wichtig. Ein anhaltender Mangel an der Aminosäure kann schlimme Auswirkungen für die Katze haben, die über ein schwaches Immunsystem bis zum Verlust des Gehörs, Unfruchtbarkeit, einer Erblindung oder einer Herzmuskelschwäche führen können.

Wichtig: Aufnahme über die Nahrung

Katzen können Taurin nur in sehr kleiner Menge selbst aus anderen Aminosäuren bilden. Eine Menge davon scheiden sie täglich mit der Verdauung wieder aus und brauchen deshalb eine regelmäßige Zufuhr, damit ihr Bedarf an Taurin gedeckt wird. Wie viel genau sie benötigen, hängt von Alter, Aktivität und vielen anderen Faktoren ab.

Viermal Katzenfutter – ganz ohne Tierversuche hergestellt Ansehen

Diese erfolgt normalerweise über die Fütterung – in gängigen Katzenfuttersorten, aber auch in rohem Frischfleisch, ist Taurin enthalten. Auch Nahrungsergänzungsmittel, die man bei einem Taurinmangel hinzufüttern kann, sind käuflich.

Diese Themen zur Katzenernährung könnten Sie auch interessieren:

Wieviel Taurin braucht die Katze?

Gesunde Nahrungsergänzung für Katzen im Fellwechsel

Frostfleisch für Katzen: Tipps zum Barfen

 

12.01.2019 - 17:49 Uhr Katze barfen: Das sind Vor- und Nachteile! Die Barf-Ernährung für Katzen basiert auf dem Prinzip, rohes Fleisch zu füttern – nach Vorbild der ... Weiterlesen
13.10.2018 - 18:10 Uhr Welche Nährstoffe brauchen Katzen? Katzen sind reine Fleischfresser und benötigen daher andere Nährstoffe als Menschen, die Allesfresser sind. ... Weiterlesen
07.07.2018 - 10:04 Uhr Dürfen Katzen Reis essen? Ob Katzen Reis in ihrem Futter erhalten sollten, wird unter Tierfreunden heiß diskutiert. Warum genau, ... Weiterlesen
30.06.2018 - 07:47 Uhr Dürfen Katzen Bananen essen? Manchmal sind die Essensvorlieben von Haustieren überraschend, aber was sollte auf den Speiseplan? Dürfen ... Weiterlesen
09.06.2018 - 09:00 Uhr Eis für Katzen selber machen Nicht nur wir Menschen freuen uns bei hohen Temperaturen über eine Abkühlung, auch Katzen sind dankbar für ... Weiterlesen
10.05.2018 - 06:57 Uhr Stiftung Warentest prüft Katzenfutter Wer eine Katze daheim hat, der gibt sein Bestes, um den Vierbeiner möglichst gesund zu ernähren. Aber wie ... Weiterlesen