Ernährungstipps

Wellensittiche im Winter draußen halten: Tipps

Kann man Wellensittiche im Winter draußen halten? Ja, das geht – vorausgesetzt, Sie berücksichtigen einige wichtige Dinge und treffen die nötigen Vorbereitungen. Wenn die Temperaturen draußen kälter werden, müssen Sie die Außenvoliere winterfest machen.

Im Winter geht es vor allem darum, dass es die Wellensittiche und andere Vögel warm in ihrer Voliere haben – Shutterstock / Brandy McKnight

Im Winter geht es vor allem darum, dass es die Wellensittiche und andere Vögel warm in ihrer Voliere haben – Shutterstock / Brandy McKnight

Wellensittiche gehören zu den Vogelarten, die Sie auch im Winter draußen halten können. Mehr noch: Eine Überwinterung in der Außenvoliere ist sogar optimal für die geselligen Piepmätze, da sie von Natur aus einen sehr hohen Sauerstoffbedarf haben, genug Freiflug benötigen und das lebenswichtige Vitamin D produzieren müssen, für welches sie Sonnenlicht benötigen.

Die Außenvoliere winterfest machen

Im Winter werden durch kalte Temperaturen und ungemütliche Witterung besondere Ansprüche an die Außenvoliere gestellt. Das Wichtigste ist ein sicheres, vor Zugluft geschütztes Häuschen, das wärmeisoliert und warm ist. Neben einer guten Dämmung sorgen Heizungen, Heizlampen oder Wärmestrahler (Rotlicht) dafür, dass der Innenraum nicht auskühlt. Wichtig ist, dass diese vogelsicher, also geschützt sind, damit die Flattermänner sich nicht an ihnen verbrennen.

Tipp: Moderne Geräte (Frostwächter) aktivieren sich dann, wenn die Temperatur im Innenraum der Voliere zu kalt wird. Auch sollte Licht im Innenraum gegeben sein, sodass die Wellensittiche im Winter hineinfliegen. Die Voliere sollte über eine Schiebetür verfügen, die garantiert, dass die Piepmätze nachts drinnen bleiben, wenn die Temperaturen sehr niedrig sind. Wasser, sowohl zum Baden als auch zum Trinken, sollte ebenfalls drinnen angeboten werden, da es dort nicht gefrieren kann.

Zusammenfassend gilt für die Voliere im Winter:

• Voliere muss vor Wind und Wetter geschützt sein.

• Eine gute Außenvoliere steht wind- und wettergeschützt, am besten nach Süden oder Osten ausgerichtet, damit Sonne hereinscheint.

• Schutzhäuschen muss warm und mit vogelsicheren Heizelementen ausgestattet sein.

• Eine gute Isolierung der Wände schützt vor Kälte und spart Heizkosten.

• Schutzhäuschen sollte beleuchtet sein.

• Badewasser und frisches Trinkwasser sollte drinnen bereitstehen.

Wellensittich kaufen: Was ist bei der Anschaffung wichtig? Ansehen

Wellensittiche im Winter draußen lassen: Zustand und Ernährung

Neben einer winterfesten Außenvoliere, gibt es noch andere wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Wellensittiche im Winter draußen lassen möchten. So ist es wichtig, dass Sie vor der kalten Jahreszeit prüfen, ob alle Tiere fit und gesund sind. Geschwächte, kranke oder sehr alte Tiere können womöglich nicht mehr genug Energie aufbringen, um den Winter draußen gut zu überstehen.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihre Vögel mit der nötigen Energie versorgen. Um den kalten Temperaturen draußen zu trotzen, müssen sich ihre gefiederten Körper nämlich besonders anstrengen. Energienahrung, etwa in Form von Nüssen, hilft dabei, sich ein gutes Fettpolster anzulegen. Übertreiben sollten Sie es jedoch nicht – zu viel Fett kann zu Stoffwechselproblemen führen. Ansonsten sollten Sie im Winter immer wieder ein Auge auf Ihre Wellensittiche (und alle anderen Vögel) werfen – so erkennen Sie, ob es dem einen oder anderen Tierchen womöglich doch zu kalt ist.

Diese Themen auf einfachtierisch.de könnten Sie auch interessieren:

Vogelbaby gefunden: So helfen Sie dem kleinen Piepmatz

Vogel ins Haus geflogen: Was tun?

Wellensittich entflogen: Wie kann ich den Vogel einfangen?

09.08.2018 - 09:30 Uhr Kleine Maus im Wald futtert Bucheckern Die kleine Maus in dem Video ist eine Rötelmaus und wohnt im Wald. Dort ernährt sich das niedliche ... Jetzt ansehen
06.08.2018 - 08:04 Uhr Wichtige Impfungen für Kaninchen Wer lange Freude an seinen Kaninchen haben möchte, sollte sich Gedanken zum Thema Impfen machen. Gegen ... Weiterlesen
02.08.2018 - 08:25 Uhr Sommertipps für Kaninchen Nicht nur für Hunde und Katzen, auch für Kaninchen und andere Tiere ist die Sommerhitze eine Belastung. Ein ... Jetzt ansehen
27.07.2018 - 17:59 Uhr Pilz bei Meerschweinchen: Was tun? Einen Pilz bei Meerschweinchen erkennen Sie an meist eindeutigen Symptomen. Unterschieden werden muss dabei ... Weiterlesen
25.07.2018 - 10:15 Uhr Leopard Zorro liebt seinen Karton Der schwarze Leopard im Video heißt Zorro und macht das, was Katzen am liebsten machen: Mit Kartons und ... Jetzt ansehen
21.07.2018 - 17:55 Uhr Vergesellschaftung von Kaninchen: Probleme Kaninchen sind eigentlich die geborenen Rudeltiere, doch manchmal will die Vergesellschaftung einfach nicht ... Weiterlesen